Derby zum Start

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Aktuell

Mit einem echten Hammer startet das Team von Medi Bayreuth in die neue Saison der Basketball-Bundesliga: Am Dienstag, dem 24. September, kommt es um 20 Uhr in der mit Sicherheit ausverkauften Oberfrankenhalle zum oberfränkischen Derby mit Erzrivale Brose Bamberg. Acht Neuzugänge hat Medi-Coach Raoul Korner (Bild) bis dahin zu integrieren, darunter auch Rückkehrer James Robinson, der nach einem Jahr in Israel nun wieder das Medi-Trikot überstreift und als Spielmacher hoffentlich an seine überzeugenden Leistungen aus der vorletzten Saison anknüpfen kann. Das Duell gegen Brose Basket dürfte für beide Teams als erste Standortbestimmung dienen: Während Medi in der vergangenen Saison die Play-off-Plätze als Zwölfter letztlich klar verpasste, scheiterten die Bamberger bereits im Viertelfinale am SC Rasta Vechta.

Foto: Ochsenfoto

Derby zum Start

Aktuell

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Mit einem echten Hammer startet das Team von Medi Bayreuth in die neue Saison der Basketball-Bundesliga: Am Dienstag, dem 24. September, kommt es um 20 Uhr in der mit Sicherheit ausverkauften Oberfrankenhalle zum oberfränkischen Derby mit Erzrivale Brose Bamberg. Acht Neuzugänge hat Medi-Coach Raoul Korner (Bild) bis dahin zu integrieren, darunter auch Rückkehrer James Robinson, der nach einem Jahr in Israel nun wieder das Medi-Trikot überstreift und als Spielmacher hoffentlich an seine überzeugenden Leistungen aus der vorletzten Saison anknüpfen kann. Das Duell gegen Brose Basket dürfte für beide Teams als erste Standortbestimmung dienen: Während Medi in der vergangenen Saison die Play-off-Plätze als Zwölfter letztlich klar verpasste, scheiterten die Bamberger bereits im Viertelfinale am SC Rasta Vechta.

Foto: Ochsenfoto

Menü
X