Die Toten Hosen rocken Bayreuth

30.000 Besucher – ausverkauft: der Auftritt der der Toten Hosen im Rahmen der „Laune der Natour“-Tour war eines der größten Openair-Spektakel, die Bayreuth je gesehen hat. Nach den Worten von Semmel-Pressesprecherin Nina Rauscher sogar das allergrößte: „Bei Michael Jackson waren es damals 28.000 Besucher, wir haben heute 30.000 Menschen auf dem Gelände.“ Die Zahlenangaben zum Konzert des „King of Pop“ 1992 im damaligen Städtischen Stadion schwanken allerdings. Fakt ist auf jeden Fall, dass noch nie so viele Menschen auf dem Bayreuther Volksfestplatz zusammengekommen sind, um einem Konzert beizuwohnen. An- und Abreise der Besucher verlief nach Medienberichten weitgehend reibungslos. Viele Besucher gelangten mit Shuttlebussen zum Volksfestplatz, die vom Universitätsgelände zum Konzert fuhren.

Passend zum Tourneetitel gabe es auch eine Laune der Natur: Gegen 17:30 Uhr ging ein starker Regenguss über dem Open-Air-Gelände nieder. Der hielt aber die Fans nicht davon, danach zusammen mit den Künstlern auf der Bühne einen tollen Konzertabend zu verleben.

Neben den Headlinern konnten die Besucher Auftritte von Triggerfinger, Feine Sahne Fischfilet, und Flogging Molly erleben.

Alle Fotos auf dieser Seite stammen von Andreas Harbach. http://www.andreasharbach.de

Hier Fotos vom Auftritt der Supportbands Triggerfinger, Feine Sahne Fischfilet, und Flogging Molly:

Alle Fotos auf dieser Seite stammen von Andreas Harbach. http://www.andreasharbach.de

Ähnliche Beiträge

Sphärisch

Moment mal, klingt das nicht wie Roxanne? Und das hier wie dieser eine Hit von Coldplay? Aber irgendwie sphärisch? Wer bei einem Konzert des Carsten Lindholm Trios genau hinhört, wird

» weiterlesen

Herbstgefühle

Zum Abschluss der Open-Air-Saison darf man sich im September noch einmal auf einen elektronischen Tanz in der Lamperie freuen: Unter dem Motto „Herbstgefühle“ laden Kommunberg & Co. zur Herbstedition der

» weiterlesen

Dystopisch

Anfang 2023 erscheint das neue Album von Goethes Erben. Vorab dürfen sich Fans auf einen ganz besonderen Abend freuen: Einmalig spielt die Band um Oswald Henke das neue Werk „X“

» weiterlesen