Die Vorteile des Lasters

Wenn die 26-jährige Österreicherin Lisa Eckhart den Saal betritt, schnappt das Publikum hörbar nach Luft. Die außergewöhnliche Sprachartistin, Kabarettistin und Poetry-Slammerin weiß sich perfekt zu inszenieren und bricht in ihren Texten gern Tabus. „Für die Kleinkunstbühne erschuf sie eine extravagante Kunstfigur, eine Diva, deren atemberaubend provokantes Auftreten sich im Wortwitz ebenso widerspiegelt wie im Outfit“, urteilte die Jury des renommierten Kabarettpreises Salzburger Stier. 

Lisa Eckhart, ZENTRUM, 6.11., 20 Uhr

Foto: Franziska Schrödinger

Ähnliche Beiträge

Boarisch

Helmut Binser ist ein echtes Original der Bayerischen Kabarettszene. Auch in seinem neuen Programm „Bavarian Influencer“ wechselt der Oberpfälzer gekonnt von Nettigkeiten zu schwärzestem Humor. Seine verrückten Geschichten handeln von

» weiterlesen

Zeit zum umtopfen

Die Veranstaltung wurde auf den 20. Oktober in das Kunst- und Kulturhaus Neuneinhalb verschoben. Bereits erworbene Tickets erhalten ihre Gültigkeit. Satiriker, Slam-Poet, Autor und Moderator Jean-Philippe Kindler ist einer der

» weiterlesen

Streuner mit Humor

Der aus Bayreuth stammende Robert Alan gilt als einer der besten jungen Comedians des Landes. In seinem neuen Programm „Streuner“ erzählt er am Donnerstag, den 5. Mai, ab 20 Uhr

» weiterlesen