Die Widerspenstigen

Kofelgschroa aus Oberammergau sind schon lange kein Geheimtipp mehr. Und das, obwohl – oder gerade weil? – sie im weitesten Sinne Volksmusik spielen und mal so gar keine Kompromisse machen. Traditionelles Instrumentarium wie Tuba, Akkordeon und Flügelhorn trifft bei Kofelgschroa auf hintersinnige, oft dadaistische Texte, wie etwa beim genialen neuen Stück „Annoraaq“ von ihrem aktuellen Album „Baaz“. bayreuth4U verlost 2 x 2 Tickets für das Konzert im ZENTRUM. Schreibt uns einfach bis zum 13.11. eine Mail mit dem Betreff „Baaz“ an gewinnspiel@bayreuth4u.de – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kofelgschroa, ZENTRUM, 18.11., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Canzoni Segrete

Vergangenes Jahr brachte Pippo Pollina sein bereits 24. Album mit dem Titel „Canzoni Segrete“ heraus und gehört damit zu den umtriebigsten italienischen Liedermachern. Trotz seiner langjährigen Karriere schafft er es

» weiterlesen

40 Jahre Klangzauber

Nun steht fest, wer in diesem Jahr das Bayreuther Seebühnenfestival eröffnen wird: Am Dienstag, den 2. August ist die bayerische Kultband Haindling im Rahmen ihrer „40 Jahre Jubiläumstour“ zu Gast.

» weiterlesen

Melancholisch

Ihre Musik ist sanft, hat es aber dennoch in sich: Leyas Crave erzeugen einen Sound der nachdenklich stimmt, Sehnsucht erzeugt und zum Träumen anregt. Auf ihrer ersten EP „The Weight

» weiterlesen