Ein Sommermärchen

Den krönenden Abschluss der Kulmbacher Plassenburg-Open-Airs bildet auch 2017 wieder „Klassik auf der Burg“ am Sonntagabend. Dabei steht am 16. Juli erneut Dirigentin Ljubka Biagioni zu Guttenberg auf der Bühne, die bereits in den vergangenen Jahren das Publikum mit ihrem eigenen Orchester, den Sofia Symphonics, verzaubern konnte. Unter dem Motto „Ein Sommermärchen“ präsentieren sie in diesem Jahr den „Karneval der Tiere“ des französischen Komponisten Camille Saint- Saëns sowie das beliebte musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew. Außerdem darf man sich auf einen ganz besonderen Gaststar freuen: Schauspieler Sky Du Mont („Der Schuh des Manitu“, „Eyes Wide Shut“) wird der Dirigentin bei „Peter und der Wolf“ als Erzähler zur Seite stehen.

Ähnliche Beiträge

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen

Meisterlich

Die Reihe „Junge Meister-pianist:innen“ ist Dauergast beim Musikzauber Franken des Bayerischen Rundfunks und vielleicht Bayreuths beliebteste Klassikreihe. Seit vielen Jahren faszinieren Meisterstudent:innen das Bayreuther Publikum – dieses Mal von der

» weiterlesen

Pionierinnen

Die Musik dieser Frauen zu hören und sich nicht in sie zu verlieben, dürfte unmöglich sein. Lange standen die Komponistinnen im Schatten ihrer Kollegen, inzwischen weiß man, dass nicht nur

» weiterlesen