Eine fantastische Frau

Nach dem Tod ihres 20 Jahre älteren Geliebten Orlando stößt die junge Transsexuelle Marina nur auf Ablehnung und Hass. Orlandos Familie will ihr die Teilnahme an der Beerdigung verbieten und unterstellt ihr sogar Mitschuld an seinem Tod. Verzweifelt kämpft Marina um die Anerkennung ihrer Liebe und ihrer Trauer. Kandidat für den Auslands-Oscar 2018.

Iwalewahaus, 11.3., 16 Uhr (OmU)

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
E-Mail

Ähnliche Beiträge

Erfolgskino aus Polen

Drei Tage Kunst, Musik und Kino aus Polen bietet das „Polski Weekend“ im Kulturhaus Neuneinhalb, das vom Deutsch-Polnischen Kulturverein Bayreuth veranstaltet wird und in dessen Rahmen gleich zwei der erfolgreichsten

» weiterlesen

Programmkinotage im November

Girl Gang Mit gerade einmal 14 Jahren hat sich Leonie aus Ost-Berlin bereits eine beachtliche Followerschaft erarbeitet: Millionen Fans liegen der Teenagerin zu Füßen, Firmen überhäufen sie mit Produkten. Doch

» weiterlesen

Auf der Spur

Der historische Kriminalfilm von „American Hustle“-Regisseur David O. Russell handelt von Burt (Christian Bale), Harold (John David Washington) und der Krankenschwester Valerie (Margot Robbie), die während des Ersten Weltkriegs in

» weiterlesen