Lucky

Der Debütfilm des Schauspielers und Regisseurs John Carroll Lynch spielt in einem kleinen Wüstenkaff im Südwesten der USA. Dort lebt der in die Jahre gekommene, aber noch sehr agile Lucky (Harry Dean Stanton) alleine in seinem Haus und geht seiner täglichen Routine nach. Früh am Morgen beginnt er den Tag mit Yoga-Übungen, um sich anschließend im örtlichen Diner sein Frühstück zu genehmigen. Danach werden Kippen gekauft, Quizsendungen im Fernsehen geguckt, abends in der Stammbar eine Bloody Mary getrunken. Außer seiner sonderbaren Barbekanntschaft Howard (David Lynch) hat Lucky zwar keine richtige Bezugsperson, doch das macht dem Eigenbrötler nichts aus: Er ist alleine, aber nicht einsam. Nach einem Schwächeanfall und dem darauffolgenden Arztbesuch beginnt der 90-Jährige, der sich eigentlich als Atheist bezeichnen würde, über den Sinn des Lebens und das Leben nach dem Tod nachzudenken.

Filmstart: 8.3.

Ähnliche Beiträge

Rache ist süß

Es ist wieder so weit: Das Fantasy Filmfest macht seine herbstliche Runde durch Deutschland und vom 21.9 bis 28.9. auch in Nürnberg Station. Seit 36 Jahren ist das Festival erste

» weiterlesen

kontrast zu Gast – ihr entscheidet!

„Fleisch“ lautet das Sonderthema des kontrast Filmfest, das im Februar im ZENTRUM  stattfindet. Bis es soweit ist, sichtet das kontrast-Team in mehreren Sichtungsgruppen über 500 nationale und internationale Filmeinsendungen und

» weiterlesen

Liebe auf Bali

Was bekommt man, wenn man den Frauenschwarm und Oscargewinner George Clooney mit Julia Roberts, einem der bekanntesten Gesichter der Filmindustrie, für einen Film zusammenarbeiten lässt? Eine elegante, liebevolle Komödie mit

» weiterlesen