Es wird wieder geslammt

Nach über einem halben Jahr coronabedingter Zwangspause kehrt der Bayreuther Poetry Slam endlich zurück ins ZENTRUM. Ab September treffen sich dort wieder einmal im Monat Slam-Poetinnen und -poeten aus ganz Deutschland zum Wettstreit. Zum Saisonauftakt am 15. September kann sich das Publikum auf einige hochkarätige Slammer freuen. Bei der 129. Ausgabe des Dichterwettbewerbs werden sich unter anderem der dreifache Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften Jan Cönig, der aktuelle bayerische U20-Meister Yannik Ambrusits, Bayernslam-Finalist Max Osswald und die frischgebackene Buchautorin Anna Teufel (Foto) auf der Bühne duellieren. Wie gewohnt führt Profi-Slammer Michael Jakob als Moderator äußerst unterhaltsam durch den Abend. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen ist der Einlass bis auf Weiteres limitiert und Tickets sind nur im Vorverkauf unter www.okticket.de erhältlich.

Poetry Slam, ZENTRUM, 15.9., 19.30 Uhr

Foto:Kerstin Bohling

Ähnliche Beiträge

Endlich

Im Juli präsentiert das Theater am Campus am Kulturkiosk (13.7.) und im Kulturhaus Neuneinhalb (20. und 21.7.) seine Fassung des Theaterklassikers Leonce & Lena. Darin entscheiden sich die beiden Königskinder

» weiterlesen

Flamingos am Kotti

Mit seinen bisherigen drei Soloprogrammen hat sich der Duisburger Stand-up-Comedian und ehemalige Slam-Poet Till Reiners als eine der vielversprechendsten Stimmen des jungen deutschen Kabaretts fest etabliert. Auch in TV-Sendungen wie

» weiterlesen

Eine Sommerreise

Auch in diesem Sommer bildet „Klassik auf der Burg“ wieder den abschließenden Höhepunkt der Open-Air-Woche im Schönen Hof der Plassenburg. Dafür kehrt in diesem Jahr das Orchester der Nürnberger Symphoniker

» weiterlesen