Es wird wieder geslammt

Nach über einem halben Jahr coronabedingter Zwangspause kehrt der Bayreuther Poetry Slam endlich zurück ins ZENTRUM. Ab September treffen sich dort wieder einmal im Monat Slam-Poetinnen und -poeten aus ganz Deutschland zum Wettstreit. Zum Saisonauftakt am 15. September kann sich das Publikum auf einige hochkarätige Slammer freuen. Bei der 129. Ausgabe des Dichterwettbewerbs werden sich unter anderem der dreifache Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften Jan Cönig, der aktuelle bayerische U20-Meister Yannik Ambrusits, Bayernslam-Finalist Max Osswald und die frischgebackene Buchautorin Anna Teufel (Foto) auf der Bühne duellieren. Wie gewohnt führt Profi-Slammer Michael Jakob als Moderator äußerst unterhaltsam durch den Abend. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen ist der Einlass bis auf Weiteres limitiert und Tickets sind nur im Vorverkauf unter www.okticket.de erhältlich.

Poetry Slam, ZENTRUM, 15.9., 19.30 Uhr

Foto:Kerstin Bohling

Ähnliche Beiträge

German Pop

Die norddeutschen Künstler Dieter Asmus, Peter Nagel, Nikolaus Störtenbecker und Dietmar Ullrich fanden sich 1964 zur Gruppe „ZEBRA“ zusammen, um in ihren Werken die bunte Konsum- und Populärkultur der Pop

» weiterlesen

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen

Geistvoll

„Durchgeknallt aber geistvoll“, betitelte vor einigen Jahren ein Kritiker seinen Bericht über ein Konzert der MozART group und traf damit ins Schwarze. Das preisgekönte Streichquartett steht seit über 30 Jahren

» weiterlesen