Suche
Close this search box.

Fantasievoll

Cayoux, das sind Multiinstrumentalist Marcel Siegel und Sängerin Annika Bosch. Ihre Musik ist eine dynamische Mischung aus Trip-Hop, Ambient, Jazz und Pop, und auch vor fantasievollen Coverversionen von Beyoncé oder Portishead schrecken die beiden nicht zurück. Nun erscheint ihr neues Album „Little Big Monsters“, das sie im Juni im Glashaus vorstellen.

Cayoux, Glashaus, 7.6., 21.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Have a Kapa Tult!

Punkiger Indie-Rock mit Lo-Fi-Aesthetic und feministischen Texten – das ist die Band Kapa Tult aus Leipzig. Tagebuchartig singt die Gruppe über Ängste, Unsicherheiten und Beziehungen der Generation Z. Nach Supportshows

» weiterlesen

Peppers-Tribute: Masters of Mayhem

Gleich zwei neue Studioalben haben die Red Hot Chili Peppers 2022 veröffentlicht. Grund genug für eine professionelle RHCP-Tribute-Band, sich wieder auf die Bühne zu schwingen. The Miraculously Majestic Masters of

» weiterlesen

Kulturelles Erbe

Der Gitarrist Frank Karikari stammt aus einer bedeutenden ghanaischen Musikerfamilie und gilt als Meister der Highlife-Musik, einem der wichtigsten Musikgenres des Landes.  Gemeinsam mit seiner Band ist er im April

» weiterlesen