Feine Satire mit Matuschke

Der gebürtige Weidener Matthias Matuschik moderiert bei Bayern 3 seit 2008 seine eigene Abendshow „Matuschke – der andere Abend“. Darin kürt er nicht nur jede Woche seinen aktuellen Lieblingssong, sondern tut auch immer wieder seine Meinung zu aktuellen Themen kund – genauso wie auf den Kabarettbühnen des Landes, die er seit 2013 bespielt. Nach Bayreuth kommt er mit seinem neuen, dritten Soloprogramm „Gerne wider“, das satirisch dagegen hält – und das lustig und geistreich zugleich.

Matthias Matuschik, Becher Bräu, 21.3., 20 Uhr

Foto: Schrägformat

Ähnliche Beiträge

Flamingos am Kotti

Mit seinen bisherigen drei Soloprogrammen hat sich der Duisburger Stand-up-Comedian und ehemalige Slam-Poet Till Reiners als eine der vielversprechendsten Stimmen des jungen deutschen Kabaretts fest etabliert. Auch in TV-Sendungen wie

» weiterlesen

Sprechen ist Blättern

Mit einer komplett neuen Kleinkunstform kommt das junge Schweizer Kabarett-Duo Ohne Rolf nach Bayreuth: Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg kommunizieren über knappe Sätze, gedruckt auf 1000 Plakaten mit überraschendem Geschehen

» weiterlesen

Mediterran

Mediterrane Leichtigkeit war immer schon stilprägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo: italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienenen Küstenstraße, orientalische Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanische

» weiterlesen