Folk-Weirdo

Der Münchner Florian Kreier alias Angela Aux bietet feinste Songwriterkunst im Grenzbereich zwischen Velvet Underground und Mac de Marco. Mit von der Partie ist Krupski – sonst Schreihals und Texter der Punkband Schubsen. Zusammen liefern sie am letzten Sübkültür-Abend vor der Weihnachtspause einen einzigartigen Mix aus Musik, Happening und Literatur-Performance.

Sübkonzert: Angela Aux, Forum Phoinix, 17.12., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Hirncabrio

Zum Auftakt des Plassenburg Open-Airs am 12. Juli erwartet euch eine energiegeladene Hip-Hop-Show von dicht & ergreifend, einer der derzeit erfolgreichsten jungen Bands aus Bayern, der es 2019 sogar gelang,

» weiterlesen

Indie aus Wien

Pauls Jets tauchten relativ plötzlich im zweiten Drittel der 2010er Jahre in Wien auf. Ihr erstes Album „Alle Songs bisher“ war ein Plädoyer gegen die Kleinkariertheit des Indie-Pops und erhielt

» weiterlesen