FunRun-Teilnehmer erlaufen Spendensumme von 10.320 Euro

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Aktuell

Der erste Digitale Maisel’s FunRun ist über die Bühne gegangen:

1.483 Läufer haben beim Digitalen Maisel’s FunRun am 17. Mai insgesamt 20.640 Kilometer erlaufen, darunter waren auch einige Marathon- und Halbmarathondistanzen. Brauereiinhaber Jeff Maisel freut sich riesig, dass er damit 10.320 Euro an das Rote Kreuz spenden kann: „Ich bin überwältigt, wie viele Läufer sich an unserer Spendenaktion beteiligt haben. Nicht nur die Bayreuther haben fleißig mitgemacht, wir hatten sogar einen Teilnehmer aus Italien und eine Vielzahl aus allen Ecken Deutschlands.“

Die Brauerei Gebr. Maisel ist Veranstalter des jährlich stattfindenden Maisel’s FunRun, der in diesem Jahr zum 18. Mal stattgefunden hätte. Aus Corona-Gründen musste der immer schon weit im Voraus ausgebuchte Lauf durch die Innenstadt von Bayreuth abgesagt werden. Die Organisatoren haben sich daraufhin das vielleicht erste Online-Spenden-Laufevent überlegt, bei dem alle Laufbegeisterten Gutes tun konnten. Egal ob Laufanfänger oder Profiläufer, egal ob drei oder 45 Kilometer, egal ob in Laufklamotten oder im kreativen Fun-Outfit, egal ob in Bayreuth oder irgendwo anders auf der Welt – alle Teilnehmer haben gemeinsam die Spendensumme nach oben getrieben. Die Brauerei Gebr. Maisel hat alle Lauffreunde dazu aufgerufen am eigentlichen FunRun Termin Sonntag, den 17. Mai 2020 im Zeitfenster von 8 bis 20 Uhr von der eigenen Lieblingsstrecke aus ins Rennen gehen. Die absolvierte Strecke musste per Laufapp getrackt und mit der Verlinkung von Maisel’s Weisse auf Facebook oder Instagram hochgeladen werden. Für jeden erlaufenen Kilometer spendet die Brauerei nun 0,50 € an das Rote Kreuz, insgesamt 10.320 Euro.

Einige bekannte Sportler und Musiker haben die Aktion unterstützt und selbst teilgenommen. Dabei waren unter anderem Ironman Weltmeisterin Anne Haug und Profiskiläufer Jacob Schramm mit jeweils 22 Kilometern, Profibasketballer Bastian Doreth mit 11 Kilometern, Rennrodlerin Dajana Eitberger mit acht Kilometern und die Maisel’s Weisse Hausband Troglauer mit 26 Kilometern. Der Bayreuther Jojo Häring hat mit seiner kreativen Laufroute in Form eines Bierkruges den Bildcontest gewonnen und bekommt damit einen Startplatz für den FunRun im nächsten Jahr.

Das Team der Brauerei Gebr. Maisel freut sich nun auf den nächsten Maisel’s FunRun, der am Sonntag, 9. Mai 2021 stattfinden wird. Die Anmeldung dafür startet am 11. November 2020 unter www.maisel.com/funrun

FunRun-Teilnehmer erlaufen Spendensumme von 10.320 Euro

Aktuell

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Der erste Digitale Maisel’s FunRun ist über die Bühne gegangen:

1.483 Läufer haben beim Digitalen Maisel’s FunRun am 17. Mai insgesamt 20.640 Kilometer erlaufen, darunter waren auch einige Marathon- und Halbmarathondistanzen. Brauereiinhaber Jeff Maisel freut sich riesig, dass er damit 10.320 Euro an das Rote Kreuz spenden kann: „Ich bin überwältigt, wie viele Läufer sich an unserer Spendenaktion beteiligt haben. Nicht nur die Bayreuther haben fleißig mitgemacht, wir hatten sogar einen Teilnehmer aus Italien und eine Vielzahl aus allen Ecken Deutschlands.“

Die Brauerei Gebr. Maisel ist Veranstalter des jährlich stattfindenden Maisel’s FunRun, der in diesem Jahr zum 18. Mal stattgefunden hätte. Aus Corona-Gründen musste der immer schon weit im Voraus ausgebuchte Lauf durch die Innenstadt von Bayreuth abgesagt werden. Die Organisatoren haben sich daraufhin das vielleicht erste Online-Spenden-Laufevent überlegt, bei dem alle Laufbegeisterten Gutes tun konnten. Egal ob Laufanfänger oder Profiläufer, egal ob drei oder 45 Kilometer, egal ob in Laufklamotten oder im kreativen Fun-Outfit, egal ob in Bayreuth oder irgendwo anders auf der Welt – alle Teilnehmer haben gemeinsam die Spendensumme nach oben getrieben. Die Brauerei Gebr. Maisel hat alle Lauffreunde dazu aufgerufen am eigentlichen FunRun Termin Sonntag, den 17. Mai 2020 im Zeitfenster von 8 bis 20 Uhr von der eigenen Lieblingsstrecke aus ins Rennen gehen. Die absolvierte Strecke musste per Laufapp getrackt und mit der Verlinkung von Maisel’s Weisse auf Facebook oder Instagram hochgeladen werden. Für jeden erlaufenen Kilometer spendet die Brauerei nun 0,50 € an das Rote Kreuz, insgesamt 10.320 Euro.

Einige bekannte Sportler und Musiker haben die Aktion unterstützt und selbst teilgenommen. Dabei waren unter anderem Ironman Weltmeisterin Anne Haug und Profiskiläufer Jacob Schramm mit jeweils 22 Kilometern, Profibasketballer Bastian Doreth mit 11 Kilometern, Rennrodlerin Dajana Eitberger mit acht Kilometern und die Maisel’s Weisse Hausband Troglauer mit 26 Kilometern. Der Bayreuther Jojo Häring hat mit seiner kreativen Laufroute in Form eines Bierkruges den Bildcontest gewonnen und bekommt damit einen Startplatz für den FunRun im nächsten Jahr.

Das Team der Brauerei Gebr. Maisel freut sich nun auf den nächsten Maisel’s FunRun, der am Sonntag, 9. Mai 2021 stattfinden wird. Die Anmeldung dafür startet am 11. November 2020 unter www.maisel.com/funrun

Menü
X