Suche
Close this search box.

Geh zu, bleib da

Bayern ist 70.000 Quadratkilometer groß und besteht zum größten Teil aus Land. Und wohin geht die Entwicklung auf dem Land? In Richtung Stadt. In seinem aktuellen Programm „Geh zu, bleib da“ lässt Kabarettist und Parodist Wolfgang Krebs Politiker und Kulturschaffende ebenso zu Wort kommen wie Einheimische und Zuagroaste. Das Ergebnis: Ein urkomisches Panoptikum Bayerns.

Wolfgang Krebs, Stadthalle (Kulmbach), 14.11., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Wo ist der Haken?

Peer, Hanna, Cetin, Sina und Berenice kommen alle aus unterschiedlichsten Verhältnissen und wollen auf ihre eigene Art während einer Wohnungsbesichtigung überzeugen und den Makler für sich gewinnen. Aber auch der

» weiterlesen

Geschichten im Sand

Frei nach Jules Verne reist die „Queen of Sand“ Irina Titova nun mit ihrem Publikum „In 80 Bildern um die Welt“. Eine unterleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand –

» weiterlesen

Fränkische Comedy

Seit mehr als 35 Jahren bringt das fränkische Trio Totales Bamberger Cabaret eine einzigartige Mischung aus Comedy, Kabarett, fränkischem Witz und frechem Weltscherz auf die Bühnen. Dieses Jahr steht das

» weiterlesen