Geheime Lieder

„Canzoni segrete“ – zu deutsch „Geheime Lieder“ – nennt sich das 24. Album des sizilianischen Sängers Pippo Pollina, mit dem er in diesem Jahr auch nach Bayreuthkommt. Das Album handelt von der Kraft der Musik, den Folgen des Wohlstands, aber auch von der Pandemie und der mit ihr einhergehenden Veränderung von Leidenschaften und Träumen. Mit seiner unbändigen Kreativität begeistert der Liedermacher seit mehr als 35 Jahren seine Fans, mal mit lyrischen Balladen, mal mit poetischen Protestliedern und rockigen Songs, bei denen seine Sprache immer sensibel und zart bleibt. Seine italienischen Lieder voller Romantik und Lebensfreude sind im Mai im ZENTRUM live zu erleben. 

Pippo Pollina, ZENTRUM, 26.5., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Melancholisch

Ihre Musik ist sanft, hat es aber dennoch in sich: Leyas Crave erzeugen einen Sound der nachdenklich stimmt, Sehnsucht erzeugt und zum Träumen anregt. Auf ihrer ersten EP „The Weight

» weiterlesen

Canzoni Segrete

Vergangenes Jahr brachte Pippo Pollina sein bereits 24. Album mit dem Titel „Canzoni Segrete“ heraus und gehört damit zu den umtriebigsten italienischen Liedermachern. Trotz seiner langjährigen Karriere schafft er es

» weiterlesen

Endlich schubsen

Nach mehrfacher Verlegung ist es nun endlich soweit: Mit Schubsen ist einer der spannendsten Acts der fränkischen Musikszene zu Gast in Bayreuth. „Laut, wütend, klug und mitreißend“, beschreibt das curt-Magazin

» weiterlesen