Geheime Lieder

„Canzoni segrete“ – zu deutsch „Geheime Lieder“ – nennt sich das 24. Album des sizilianischen Sängers Pippo Pollina, mit dem er in diesem Jahr auch nach Bayreuthkommt. Das Album handelt von der Kraft der Musik, den Folgen des Wohlstands, aber auch von der Pandemie und der mit ihr einhergehenden Veränderung von Leidenschaften und Träumen. Mit seiner unbändigen Kreativität begeistert der Liedermacher seit mehr als 35 Jahren seine Fans, mal mit lyrischen Balladen, mal mit poetischen Protestliedern und rockigen Songs, bei denen seine Sprache immer sensibel und zart bleibt. Seine italienischen Lieder voller Romantik und Lebensfreude sind im Mai im ZENTRUM live zu erleben. 

Pippo Pollina, ZENTRUM, 26.5., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Jazz aus Island

Als Saxophonist Óskar Guðjónsson 2008 für einen Gig auf dem Blues- und Jazzfestival im isländischen Höfn angefragt wird, braucht er Musiker. Kurzerhand holt er seinen Bruder Ómar sowie David Þór

» weiterlesen

Sound des Milleniums

Nachdem die Partysaison im August bereits mit der 90er-Party eingeläutet wurde, geht es im Oktober wieder in die 2000er. DJ Andi V. greift wieder tief in die Plattenkiste und holt

» weiterlesen

Zeitlos

LizHarmonic, das sind Joe Greiner und Andy Sack – vielen Bayreuthern von Huebnotix bekannt – und Sängerin Lisa Herold. Mit viel Liebe zum Detail präsentiert das Trio einzigartige Acoustic-Arrangements von

» weiterlesen