Suche
Close this search box.

Gestatten, Amtsfluencerin!

Conny, Beamtin im öffentlichen Dienst, macht den Job seit Jahrzehnten. Ihre Kolleginnen – Tief-einatmen-Petra, Gegen-alles-Gisela, Kussi-Doris, Küken-Dilara und Du-bist-der- Change-Ronja – sind ihr wohl oder übel zur Familie geworden. Der alltägliche Behördenwahnsinn schweißt sie zusammen. Gemeinsam trotzen sie Aktenbergen, Management-Geschwätz, Digitalisierung und viel zu selbstbewussten Bürgern. Und wenn gar nichts mehr geht: “Da bin ick nicht zuständig, Mausi.”

Conny from the block ist eine Kunstfigur. Ihre Schöpferin war selbst Beamtin und arbeitete viele Jahre in einer Berliner Amtsstube. Auf Instagram und TikTok, dort folgen ihr inzwischen über 200.000 Menschen – alle jene, die den Behördenwahnsinn aus eigener Anschauung kennen und Bürger*innen, die hier ihre Lieblingsbeamten wiederfinden.

Achtung: Der für den 7.1. geplante Auftritt von Conny from the blokc im ZENTRUM muss krankheitsbedingt verschoben werden. Ersatztermin ist der 11.4.2024 (Einlass 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr). Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Weitere Infos unter www.leselust-bayreuth.de.

Ähnliche Beiträge

Klangfusion

Zwei Klaviere mit Transducer-Technik, Live-Elektronik und Selbstspielmechanismus – bei Black Spectral Midi treffen Massen von Midifiles auf sphärische Oberflächen von Frequenzsystemen. Die Musiker Stefan Schultze aus Bern und Ernst Surberg

» weiterlesen

Melodien der Zukunft

Das 74. Festival junger Künstler lädt auch dieses Jahr wieder zu einem vielfältigen kulturellen Erlebnis ein. Unter dem diesjährigen Generalthema „Zu:kunft“ stellt sich das Festival, ganz seiner Tradition, einer der

» weiterlesen