Gewaltig

Mit einem Konzerthighlight verabschiedet sich der Bayreuther Kulturverein Forum Phoinix für immer: Die Ausnahmeerscheinung Gewalt kommt ins Kulturhaus Neuneinhalb. Gegründet 2015 konnten sich Ex-Surrogat-Kopf Patrick Wagner, Gitarristin Helen Henfling und Bassistin Yelka Wehmeier unter dem Namen Gewalt schnell einen exzellenten Ruf in der deutschen Post-Punk-Szene erspielen. Ihre Konzerte sind ohren- und seelenbetäubend – wie auf ihrem gefeierten Debütalbum „Paradies“, laut Spiegel „die vielleicht wirkmächtigste deutsche Rockplatte des Jahres“ und eine der Platten des Jahres 2021. Vor und nach dem Konzert sorgen die Haus-DJs des Forum Phoinix, DJ Frosch und Trashure Island, für Unterhaltung. 

Gewalt, Kulturhaus Neuneinhalb, 29.10., 20 Uhr 

Ähnliche Beiträge

Frische Brise

Bereits mit ihrer ersten Single sorgten Tamara Leichtfreid und ihre Mitstreiterinnen Dora De Goederen und Viktoria Kirner alias Dives für frischen Wind auf dem österreichischen Indie-Pop-Parkett. Dreckiger Garagensound und groovige

» weiterlesen

Indie-Punk

„Lygophobie“ ist die übermäßige Angst vor der Dunkelheit. Und obwohl sich die Dunkelheit in allen Facetten durch das gleichnamige Album der Band Lygo zieht, ist ihre Musik alles andere als

» weiterlesen

Sprung ins Becken

Lachsbecken is back! Nach zweijähriger Pause kehrt das Techno-Event zurück an den Gerberplatz. Headliner ist  das Würzburger DJ-Duo BEARD mit ihrem „Unshaved Techno“, der bereits auf der Nature One oder

» weiterlesen