Hip-Hop hoch 10

Boom-Bap, Jazz, Blues, Techno und Trap: Auf ein musikalisches Genre lassen sich Adam Riese und das Kollektiv Japan Records ungern reduzieren. Hip-Hop als Lebensgefühl dagegen ist etwas, worauf sich die mittlerweile zehn Mitglieder starke Gruppe einigen kann. In einem gemeinsamen Abend zelebrieren sie eine Auswahl ihrer Werke. 

Adam Riese, Kulturhaus Neuneinhalb, 20.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Agentenbrüller

Mit einer ihrer letzten „Goldsinger“- Shows sind die Bayreuther Kulturpreisträger Six Pack im Rahmen der Summertime am Kulturkiosk zu Gast. Bewaffnet mit nichts anderem als einem Quantum Prost, hanebüchenen Schnapsideen

» weiterlesen

Local Heroes

Einmal in der Freiheitshalle vor großem Publikum spielen – wenn sich die Pforten zum fünften Your Stage Festival öffnen, geht für viele Bands und Künstler:innen aus Hof und Umgebung genau

» weiterlesen

Heimspiel am See

Beyond the Black auf der Seebühne Dass eine der derzeit erfolgreichsten deutschen Metalbands zu weiten Teilen aus Oberfranken kommt, ist nur den wenigsten Musikexperten bekannt. Doch für die Band, die

» weiterlesen