How much is the fish

Englisch ist wie ein Kleiderschrank – man kann sich zu jedem Anlass die passende Klamotte rausnehmen. Jeder redet heutzutage von „Controlling“ und „Empowerment“, aber was sind die richtigen Schimpfwörter? Und wann verwendet man sie? Poetryslammer und Autor Sven Kemmler lädt zu einer absurden, aber lehrreichen Reise durch die Abgründe der vermeintlichen „Weltsprache“ ein, die von den Londoner Clubs bis in die schottischen Highlands führt.

Sven Kemmler, ZENTRUM, 17.11., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Pianoskop

Der gebürtige Bayreuther Ulf Kleiner ist schon lange als Pianist mit Gruppen wie SPANIOL4, Jeff Cascaro und dem Jazzteam unterwegs. Für sein neues Album „Pianoskop“ schloss sich der Jazzpianist zwei

» weiterlesen

Auf Spurensuche

Die junge Klarinettistin Ruzaliia Kasimova – Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung – konnte in Bayreuth bereits bei zwei Konzerten begeistern. Im September tritt sie mit ihrer neuen Partnerin am Klavier,

» weiterlesen

Lehrerweisheiten

Kabarettist Han‘s Klaffl deckt schonungslos auf, was wirklich hinter den Türen des Lehrerzimmers geschieht. In „Eine Art Best-Of“ taucht der ehemalige Musiklehrer ein in den Schulkosmos, gibt Tipps für die

» weiterlesen