Humor ohne Grenzen

Der gebürtige Schweizer Comedian Alain Frei mischt seit Jahren auch die deutsche Comedy-Szene mächtig auf. Mit seinem vierten Programm „Grenzenlos“ begibt sich das langjährige „RebellComedy“-Mitglied nun auf eine neue Mission: alle Grenzen hinter sich zu lassen.
Sein Aufruf: Befreien wir uns von den Grenzen, die wir in unseren Köpfen aufgebaut haben, hinterfragen wir all die Grenzen in unserer eigenen Welt und lachen wir über die Absurditäten, die das Leben immer wieder schreibt.
Mit viel Charme und immer einer Spur Selbstironie ist Alain Frei ganz nah am Zeitgeschehen. Die Welt ist sein Zuhause – sie mit Humor und Ironie zu beschreiben, hat er sich zur Aufgabe gemacht.
Der Gewinner zahlreicher Comedypreise nimmt seine Besucher mit auf eine rasante Reise durch den Wahnsinn unseres Alltags – mit viel Humor, Spontanität und immer einer gehörigen Portion Augenzwinkern.
Alain Frei, ZENTRUM, 5.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Verrückte Zeit!

In ihrem bereits vierten Soloprogramm vergleichen Sebastian Reich und seine quirlige Nilpferddame Amanda ihre Jugend, in der man den Film noch zum Entwickeln brachte und die Kassetten mit einem Bleistift

» weiterlesen

Hommage an Depeche Mode

Neben seiner Tätigkeit als Musikjournalist ist Markus Kavka hauptberuflich Superfan von Depeche Mode. In seinem Buch „Markus Kavka über Depeche Mode“ erzählt er davon – von Dave-Gahan-Gedächtnisfrisuren und Gruftis in

» weiterlesen

Achtung Suchtgefahr!

Julia Gámez Martin und Ariane Müller sind Meisterinnen von gelebten Neurosen und absurden Gedankengängen und bewegen sich gemeinsam parkettsicher durch alle Musikgenres. Wenn sie als Suchtpotenzial ihrer Albernheit freien Lauf

» weiterlesen