Suche
Close this search box.

Jazz-Schwergewichte

Zwei deutsche ECHO-Preisträger und ein weltberühmter Bassist aus New York: Nur wenige Klaviertrios warten mit einer so exzellenten Besetzung auf. Für sein neues Projekt gewann Jazzpianist Sebastian Sternal den großen Larry Grenadier, der mit seinem Kontrabass schon Brad Mehldau und Pat Metheny begleitet hat. Schlagzeuger Jonas Burgwinkel macht das Trio komplett, das auf der Bühne zur energetischen Rhythmusmaschine zusammenwächst.
Sternal, Grenadier, Burgwinkel, Becher Bräu, 14.12., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Yoga gegen Rechts

Eigentlich wollte Patrick Salmen Bratsche spielen und gehobene Weltliteratur vortragen, aber er möchte nicht angeben. Stattdessen konzentriert er sich in seinem Live-Retreat „Yoga gegen Rechts” auf eine Mischung aus Stand-up-Comedy

» weiterlesen

Zu zweit durch Iowa

In ihrem neuesten Buch „Iowa“ erforscht die österreichische Kult-Autorin Stefanie Sargnagel die USA. Ist das nun ein Reisebericht? Oder ein Roman? Geht es überhaupt um Amerika oder nicht viel eher

» weiterlesen

Rebell im Pullunder

Olaf Schubert live Olaf Schubert – seines Zeichens Musiker, Betroffenheitslyriker, Weltbürger und Freidenker – ruft mit seinen Freunden die „Zeit für Rebellen“ aus. Rebell war Schubert schon immer, mit Augenmaß

» weiterlesen