Suche
Close this search box.

Jazz-Schwergewichte

Zwei deutsche ECHO-Preisträger und ein weltberühmter Bassist aus New York: Nur wenige Klaviertrios warten mit einer so exzellenten Besetzung auf. Für sein neues Projekt gewann Jazzpianist Sebastian Sternal den großen Larry Grenadier, der mit seinem Kontrabass schon Brad Mehldau und Pat Metheny begleitet hat. Schlagzeuger Jonas Burgwinkel macht das Trio komplett, das auf der Bühne zur energetischen Rhythmusmaschine zusammenwächst.
Sternal, Grenadier, Burgwinkel, Becher Bräu, 14.12., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Klassikzauber

Den stimmungsvollen Abschluss des Plassenburg Open-Airs bestreiten in diesem Jahr die Bamberger Symphoniker bei „Klassik auf der Burg“. Unter der Leitung von DirigentKrzysztof Urbanski erklingen im ersten Teil des Programms

» weiterlesen

Ein Trauerspiel

Bereits als Teenager schrieb Richard Wagner „Leubald“, ein schrilles Musik-Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung. Seine Familie war entsetzt. Heute unterhält das Jugendwerk mit unfreiwilliger Komik und verblüffend kühnen

» weiterlesen

Melodien der Zukunft

Das 74. Festival junger Künstler lädt auch dieses Jahr wieder zu einem vielfältigen kulturellen Erlebnis ein. Unter dem diesjährigen Generalthema „Zu:kunft“ stellt sich das Festival, ganz seiner Tradition, einer der

» weiterlesen