Suche
Close this search box.

JazzForum: Jazz meets Hip-Hop

Erlaubt ist, was gefällt. Ob Hip-Hop, Reggae, Funk, Afropop oder Soul: Die drei Jungs von Three Fall und die deutsch-kongolesische Sängerin Melane mixen fröhlich, was sie brauchen, um ihren melodischen Jazz-Arrangements einen außergewöhnlichen Dreh zu geben. Anders als andere klangen Three Fall schon immer – mit zwei Bläsern plus Percussion kommt das Trio ohne Bass- oder Akkordinstrument aus. Und lässt trotzdem erstaunlich viele Harmonien hören. Seit Melane mit ihrer warmen, souligen Stimme zu Three Fall gestoßen ist, lohnt sich der Konzertbesuch doppelt. „Sie kann singen, tanzen und rappen und hat eine unglaubliche Ausstrahlung“, sagt Posaunist Schneider über die Kollegin. Ob er recht hat oder nicht, sagt uns das Konzert.

Three Fall feat. Melane, Bechersaal, 19.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Klassikzauber

Den stimmungsvollen Abschluss des Plassenburg Open-Airs bestreiten in diesem Jahr die Bamberger Symphoniker bei „Klassik auf der Burg“. Unter der Leitung von DirigentKrzysztof Urbanski erklingen im ersten Teil des Programms

» weiterlesen

Klangfusion

Zwei Klaviere mit Transducer-Technik, Live-Elektronik und Selbstspielmechanismus – bei Black Spectral Midi treffen Massen von Midifiles auf sphärische Oberflächen von Frequenzsystemen. Die Musiker Stefan Schultze aus Bern und Ernst Surberg

» weiterlesen