Jetzt ist Papa dran!

Bereits mit seinem ersten Programm „Selfie von Mutti“ füllte Chris Tall die größten Hallen der Republik. Nun serviert der mit zahlreichen Preisen dekorierte Comedy-Newcomer den Nachschlag: „Jetzt ist Papa dran“ heißt sein neues Programm. Denn Papa ist ein wundersames Wesen, angezogen wie Oliver Kahn und nie um einen Ratschlag über Energiesparlampen verlegen. Warum Papa außerdem in der Regel beim Kennenlernen der ersten Freundin den Vogel abschießt, erfahrt ihr Ende Juni in der Oberfrankenhalle.

Chris Tall, Oberfrankenhalle, 29.6., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Körperliebe

In ihrer Ausstellung „Dein Körper ist genug“  zeigen die Fotografinnen Caroline Hopp und Caroline Gugu Bilder von echten Körpern und teilen diese mit den Geschichten der Menschen. Damit möchten sie

» weiterlesen

Begegnung der Kulturen

Das Zusammenleben junger Menschen unterschiedlichster Nationen steht im Mittelpunkt der Wanderausstellung „YouniWorth“, die vom 16. bis 26. September in der Black Box des RW21 zu sehen ist. Neben der von

» weiterlesen

Auf Spurensuche

Die junge Klarinettistin Ruzaliia Kasimova – Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung – konnte in Bayreuth bereits bei zwei Konzerten begeistern. Im September tritt sie mit ihrer neuen Partnerin am Klavier,

» weiterlesen