Suche
Close this search box.

Kulturreferent für Bayreuth

Es ist vollbracht: Nach langer Suche hat die Stadt Bayreuth endlich einen neuen Kulturreferenten gefunden. In einer Sondersitzung Mitte Juli wurde Dr. Tobias J. Knoblich vom Stadtrat aus 130 Bewerbern ausgewählt. Das Gremium ernannte den 46-jährigen Knoblich für die Dauer von sechs Jahren zum berufsmäßigen Stadtratsmitglied und zum Referenten für Kultur und Tourismus. Der gebürtige Zwickauer arbeitet derzeit als Kulturdirektor der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Im Vorfeld der Wahl gab es einigen Wirbel, als die Bayreuther Sonntagszeitung Ende Juni die Namen einiger Bayreuther Kulturschaffender veröffentlichte, die angeblich Bewerbungen für den Posten des Kulturreferenten abgegeben hatten – viele vermuteten eine gezielte Indiskretion aus politischen Gründen.

Ähnliche Beiträge

Ungewisse Zukunft nach Insolvenz

Die Zukunft des Eishockeystandorts Bayreuth hängt am seidenen Faden, seit die Tigers GmbH am 24. Januar Insolvenz anmelden musste. Die Tigers steckten seit Saisonbeginn  in schweren finanziellen Nöten, von rund

» weiterlesen

Im Zeichen des Sports

Sportlerehrung und noch viel mehr: Der Ball des Sports steigt am Samstag, dem 24. Februar, in der Oberfrankenhalle. Veranstalter ist das Sportkuratorium Bayreuth, dessen Ziel die Förderung des hiesigen Breitensports

» weiterlesen