Kulturreferent für Bayreuth

Es ist vollbracht: Nach langer Suche hat die Stadt Bayreuth endlich einen neuen Kulturreferenten gefunden. In einer Sondersitzung Mitte Juli wurde Dr. Tobias J. Knoblich vom Stadtrat aus 130 Bewerbern ausgewählt. Das Gremium ernannte den 46-jährigen Knoblich für die Dauer von sechs Jahren zum berufsmäßigen Stadtratsmitglied und zum Referenten für Kultur und Tourismus. Der gebürtige Zwickauer arbeitet derzeit als Kulturdirektor der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Im Vorfeld der Wahl gab es einigen Wirbel, als die Bayreuther Sonntagszeitung Ende Juni die Namen einiger Bayreuther Kulturschaffender veröffentlichte, die angeblich Bewerbungen für den Posten des Kulturreferenten abgegeben hatten – viele vermuteten eine gezielte Indiskretion aus politischen Gründen.

Ähnliche Beiträge

Applaus fürs Jazzforum

Im 40. Jahr seines Bestehens erhält das Jazzforum Bayreuth seinen insgesamt siebten APPLAUS-Award. Den Preis nahm der Schatzmeister des Vereins, Gerhard Zeidler, von Staatsministerin Claudia Roth entgegen, der Beauftragten der

» weiterlesen

Bayreuth on Ice

Seit dem 24. November gibt es auf dem La-Spezia-Platz in Bayreuth eine neue Winter-Attraktion. Bis zum Ende der Weihnachtsferien steht dort eine 160 Quadratmeter große, neuartige Kunststoff-Eisbahn, die ein täuschend

» weiterlesen