Kulturreferent für Bayreuth

Es ist vollbracht: Nach langer Suche hat die Stadt Bayreuth endlich einen neuen Kulturreferenten gefunden. In einer Sondersitzung Mitte Juli wurde Dr. Tobias J. Knoblich vom Stadtrat aus 130 Bewerbern ausgewählt. Das Gremium ernannte den 46-jährigen Knoblich für die Dauer von sechs Jahren zum berufsmäßigen Stadtratsmitglied und zum Referenten für Kultur und Tourismus. Der gebürtige Zwickauer arbeitet derzeit als Kulturdirektor der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Im Vorfeld der Wahl gab es einigen Wirbel, als die Bayreuther Sonntagszeitung Ende Juni die Namen einiger Bayreuther Kulturschaffender veröffentlichte, die angeblich Bewerbungen für den Posten des Kulturreferenten abgegeben hatten – viele vermuteten eine gezielte Indiskretion aus politischen Gründen.

Ähnliche Beiträge

Unsere 200. Ausgabe!

Die 200. Ausgabe von bayreuth4U liegt vor euch! Bei durchschnittlich 48 Seiten pro Ausgabe hat die Redaktion seit 2004 für euch rund 9600 einzelne Seiten produziert – gefüllt mit Infos

» weiterlesen

Stadtbad vor dem Aus?

Ende Juni waren Pläne der Stadtwerke bekannt geworden, nach denen das Stadtbad endgültig geschlossen werden soll. An seiner Stelle würde ein umweltfreundliches Fernwärmekraftwerk auf dem Gelände des Stadtbades entstehen, so

» weiterlesen

Lauf der Sinne

Am 17. Juli findet der 6. Mainauenlauf, auch „Lauf der Sinne“ genannt, statt. Die Laufstrecke ist die gleiche wie in den Vorjahren. Start ist im Bereich des grünen Kabinetts, auf

» weiterlesen