Suche
Close this search box.

Kurz und knackig

Am 21. Dezember ist Wintersonnenwende und damit  der kürzeste Tag des Jahres. Passend dazu wird an diesem Datum die zehnte Version des alljährlichen Kurzfilmtags gefeiert. Ihren Ursprung hatte diese Feierlichkeit 2011 in Frankreich als „Le jour le plus court“ und findet  seit 2012 auch in Deutschland statt. Dieses Jahr werden ab 9 Uhr vormittags insgesamt 49 Filme für 24 Stunden zum kostenlosen Streaming zur Verfügung gestellt. Präsentiert wird eine Auswahl an Filmen, die den Deutschen Jugend- oder Kurzfilmpreis gewonnen haben, ein paar Kurzfilmwundertüten für die Jüngsten, aber auch das „Senior*innenKino“ hat ein paar Filme im Angebot. 

An dem mittlerweile international bedeutsamen Kulturereignis nehmen mehr als 20 Länder teil. Auch Bayreuth lässt sich dieses Event nicht nehmen und lädt am 21. Dezember in das Kulturhaus Neuneinhalb ein, wo mit Sicherheit für jeden Kurzfilmfan etwas dabei ist.

Kurzfilmtag, Kulturhaus Neuneinhalb, 21.12.

Ähnliche Beiträge

How To Have Sex

Sonne, Party und Sex: Um ihren Abschluss zu feiern, wollen die Teenager Tara, Em und Skye ihren Sommerurlaub auf Kreta mit wilden Clubnächten und jeder Menge Drinks in vollen Zügen

» weiterlesen

Perfect Days

Hirayama reinigt öffentliche Toiletten in Tokio. Er ist mit seinem einfachen, zurückgezogenen Leben vollauf zufrieden und widmet sich abseits seines äußerst strukturierten Alltags seiner Leidenschaft für Musik, Literatur und Fotografie.

» weiterlesen

Die wirklich wichtigen Dinge

Eine Millionen Minuten Von außen betrachtet führen Vera (Karoline Herfurth) und Wolf Küper (Tom Schilling) mit ihren beiden Kindern Nina und Simon ein tolles Leben: Traumwohnung in Berlin, er macht

» weiterlesen