Legendäre Tanzshow

Mit seiner spektakulären Aufführung beim Eurovision Song Contest im Jahr 1994 sorgte Choreograf Michael Flatley für Begeisterungsstürme. Seitdem hat die Show, die gekonnt den Bogen zwischen Tradition und Moderne spannt, mehr als 60 Millionen Menschen in 60 Ländern auf allen Kontinenten begeistert. Unter dem Motto „25 Years of Standing Ovations“ kommt die legendäre Tanzshow in diesem Jahr zurück auf die Bühnen und wartet mit einer Mischung aus mitreißenden Performances, einer kunstvoll in Szene gesetzten Lightshow und spektakulärer Pyrotechnik auf. Die Tickets sind ab sofort über eventim.de erhältlich.

Lord of the Dance, Brose Arena (Bamberg), 6.11., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Freaks

Spätestens seitdem er die Nachfolge von Sebastian Puffpaffs „Happy Hour“ angetreten hat, gilt der Duisburger Comedian Till Reiners als Shootingstar der Branche. In seinem vierten Soloprogramm „Flamingos am Kotti“ widmet

» weiterlesen

Atemberaubende Artistik

In einer elektrisierenden Zirkusatmosphäre verschmelzen legendäre Rock-Songs mit artistischen Höchstleistungen. Eine sechsköpfige Band sorgt mit Hits von Queen, AC/DC, Bon Jovi und weiterer Rock-Giganten für die musikalische Magie, während Akrobat:innen

» weiterlesen

Plakative Kunst

Dass unser polnisches Nachbarland über eine lange Tradition im Bereich der Plakatkunst verfügt, ist hierzulande kaum bekannt. Mit einer am 18.11. beginnenden Plakatausstellung im Kulturhaus Neuneinhalb wird der Deutsch-Polnische Kulturverein

» weiterlesen