Suche
Close this search box.

Legendäre Tanzshow

Mit seiner spektakulären Aufführung beim Eurovision Song Contest im Jahr 1994 sorgte Choreograf Michael Flatley für Begeisterungsstürme. Seitdem hat die Show, die gekonnt den Bogen zwischen Tradition und Moderne spannt, mehr als 60 Millionen Menschen in 60 Ländern auf allen Kontinenten begeistert. Unter dem Motto „25 Years of Standing Ovations“ kommt die legendäre Tanzshow in diesem Jahr zurück auf die Bühnen und wartet mit einer Mischung aus mitreißenden Performances, einer kunstvoll in Szene gesetzten Lightshow und spektakulärer Pyrotechnik auf. Die Tickets sind ab sofort über eventim.de erhältlich.

Lord of the Dance, Brose Arena (Bamberg), 6.11., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Rebell im Pullunder

Olaf Schubert live Olaf Schubert – seines Zeichens Musiker, Betroffenheitslyriker, Weltbürger und Freidenker – ruft mit seinen Freunden die „Zeit für Rebellen“ aus. Rebell war Schubert schon immer, mit Augenmaß

» weiterlesen

Yoga gegen Rechts

Eigentlich wollte Patrick Salmen Bratsche spielen und gehobene Weltliteratur vortragen, aber er möchte nicht angeben. Stattdessen konzentriert er sich in seinem Live-Retreat „Yoga gegen Rechts” auf eine Mischung aus Stand-up-Comedy

» weiterlesen

Vielfältig

Die Deutsch-Tschechische Gesellschaft Bayreuth präsentiert am 29. Februar einen Klavierabend mit großer Bandbreite: Der erste Satz von Beethovens Siebter trifft auf Werke von Leo Janacek, František Loder und Robert Schumann.

» weiterlesen