Suche
Close this search box.

Bühne frei

Im November verwandelt sich Bayreuth wieder zu einer Hochburg des
A-cappella-Gesangs. Insgesamt 33 teils internationale Künstler:innen werden bei unterschiedlichsten Veranstaltungsformaten ihr Können präsentieren. Der Auftakt des Festivals wird wieder vom herrschaftlichen Balkon des Markgräflichen Opernhauses ertönen. Am Samstag, den 5. November, gibt es um 17.30 Uhr dort einen kurzen Vorgeschmack auf das Restaurant-Festival am selben Abend. Ab 18.30 Uhr treten dann abwechselnd vier verschiedene Bands auf, während man entspannt beim Abendessen à la carte sitzt und Essen und Vokalgesang gleichzeitig genießen kann. Am Sonntag um 11 Uhr findet das klassische Vokalkonzert im schönen Ordenssaal des ehemaligen Schlosses St. Georgen statt. Zwei Wochen später gibt es am 18. November um 20 Uhr wieder das bekannte Mitsingkonzert, ehe es am Samstag um 20 Uhr in die zweite Runde des BeatBox Battles geht. Insgesamt acht, teils international bekannten Beatboxer, werden die Kulturbühne Reichshof zum Beben bringen.

Sangeslust, 5. bis 6.11. und 18. bis 19.11.

Ähnliche Beiträge

Kulturclash

Früher war er Filialleiter bei Lidl, jetzt ist Osan Yaran als erfolgreicher Comedian unterwegs auf Deutschland-Tour. In seinem aktuellen Stand-up-Programm „Gut, dass du fragst!“ erzählt der türkischstämmige Berliner auf humorvolle

» weiterlesen

Bosetti will reden

Eigentlich hätte Sarah Bosetti bereits im Herbst nach Bayreuth kommen sollen, doch leider musste der Auftritt der Satirikerin krankheitsbedingt verschoben werden. Im Mai können sich nun alle Fans der „Feministin

» weiterlesen

Satirischer Klartext

Stand jetzt weiß man nichts Genaueres. Stand jetzt ist nicht klar, welche Kriege weiter eskalieren. Stand jetzt ist ungewiss, ob die Menschheit die Klimakatastrophe überlebt. „Stand jetzt“ heißt auch das

» weiterlesen