Märchenstunde

Für Kinder sind Märchen ein Abenteuerland. Und für Erwachsene? In Geschenkpapier verpackter Lebenssinn. Dass man von Märchen einiges lernen kann, wird bei der szenischen Märchenlesung „Dein Herz ist kalt wie Eis“ von Marieluise Müller gezeigt. Es werden Geschichten wie Wilhelm Hauffs „Märchen als Almanach“, Rainer Hohbergs „Rosenschloss“, J. W. Wolfs „Goldenes Schloss“ und „Jorinde und Joringel“ der Gebrüder Grimm erzählt.

Dein Herz ist kalt wie Eis, Theaterkeller Stu- diobühne, 13.1., 17 Uhr

Ähnliche Beiträge

Rampensau

Sie ist wortgewandt, sie ist niederbayerisch und sie kann was. Das behauptet die Slammerin und Kabarettistin Teresa Reichl provokant im Titel ihres Debütprogramms „Obacht, i kann wos!“. Und sie hält

» weiterlesen

Kunst aus Afrika

Der Exzellenzcluster Africa Multiple hat im Mai die südafrikanische Künstlerin Christine Dixie eingeladen. Ihre Installation „To Be King“ ist inspiriert von einem berühmten Gemälde von Diego Velázquez aus dem Jahr

» weiterlesen

Wilhelmine Inside

Unter dem Motto „Wilhelmine inside“ steht bei den diesjährigen Residenztagen das vielseitige Leben der Markgräfin im Mittelpunkt, das aus den unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet wird. Es werden interessante und unerwartete Einblicke

» weiterlesen