Mein Freund, der Baum

Ein sogenannter „Weg der Artenvielfalt“ wird künftig als Fußverbindung den Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth mit dem Areal des städtischen Tierparks Röhrensee verbinden. Gestaltet wird die neue Verbindung unter anderem mit Baumpflanzungen entlang der Thiergärtner Straße. Über 40 Laubbäume aus ganz Europa werden dort im Herbst gepflanzt. Für Beschaffung, Pflanzung sowie die Pflege bis zum Herbst kommenden Jahres der insgesamt 41 Bäume wurden bereits Patenschaften vergeben. Für die weitere Pflege ab 2022 kann man ab sofort Patenschaften für einen oder mehrere Bäume übernehmen. Diese betragen pro Jahr und Baum 50 Euro. Zukünftige Paten haben die Wahl, für die Pflege welchen Baumes sie aufkommen möchten. Weitere Infos gibt es unter www.tierpark-roehrensee.de/unser-angebot/baumpatenschaft.

Ähnliche Beiträge

Aufstieg fast perfekt

Am Ostermontag 2022 machte die Mannschaft der SpVgg Bayreuth einen großen Schritt in Richtung 3. Liga. Sie gewann zuhause mit 4:0 klar gegen FC Bayern München II. Die Amateure des

» weiterlesen

Stöbern und Trödeln

Wie jedes Jahr findet auch 2022 der große Frühjahrsflohmarkt auf dem Bayreuther Volksfestplatz statt. Trödelfans können sich am 7. und 8. Mai über eine Vielzahl an Angeboten zum Stöbern freuen.

» weiterlesen