Suche
Close this search box.

Musica Bayreuth 2024

Auch 2024 zündet die Musica Bayreuth wieder ein wahres Feuerwerk – mit außergewöhnlichen Musikerlebnissen aus verschiedenen Epochen, präsentiert von renommierten Künstlerinnen und Künstlern in besonderen Räumlichkeiten. Den Auftakt macht am 6. April das Konzert der Jungen deutsch-französisch-ungarischen Philharmonie in der Stadtkirche, die Symphonien von César Franck und Anton Bruckner präsentiert. Am 20. April folgt im Jean Paul Art Space das Jazzquartett Masaa (Foto) mit seiner Mischung aus zeitgenössischem Jazz und teils gerappten arabischen Versen.

Bis zum großen Finale mit dem Orgel-Benefizkonzert in der Stadtkirche am
1. August gibt es ein umfangreiches Programm, das  Konzerte der Bamberger und Karlsbader Symphoniker ebenso umfasst wie den Auftritt eines Barockorchesters aus Annecy. Weitere Highlights sind das Filmmusik-Konzert sowie der Auftritt der Regensburger Domspatzen am
21. bzw. 23. Juni. Am 31. Mai ist außerdem das britisch-royale Vokalensemble The Queen‘s Six, das King Charles täglich musikalisch unterhält, zu Gast im Markgräflichen Opernhaus. Und zur Ergänzung  gibt es auch noch eine Konzertreihe für Schüler:innen. Das gesamte Programm des Festivals findet ihr unter www.musica-bayreuth.de.

Musica Bayreuth, 6.4. bis 1.8.

Ähnliche Beiträge

Naturbühne Trebgast: Theatersommer

Unter dem Motto „Frei sein!“ zeigt die Naturbühne Trebgast von Mai bis August sieben Eigenproduktionen, unter anderem das Familienstück „Heidi“, das packende Jugenddrama „Die Welle“ oder die bunte Travestiekomödie „Ein

» weiterlesen

Musica Bayreuth 2024

Auch 2024 zündet die Musica Bayreuth wieder ein wahres Feuerwerk – mit außergewöhnlichen Musikerlebnissen aus verschiedenen Epochen, präsentiert von renommierten Künstlerinnen und Künstlern in besonderen Räumlichkeiten. Den Auftakt macht am

» weiterlesen