Neues Open-Air für Bayreuth

Vom 6. bis 10. August findet mit dem Bayreuther Seebühnen-Festival eine mehrtägige Open-Air-Reihe mit hochkarätigen Künstlern in der Wilhelminenaue statt. Dass das Gelände seit dem Landesgartenschau-Sommer 2016 nichts von seinem Flair und seiner Beliebtheit eingebüßt hat, beweist vor allem der Kulturkiosk „Zur Seebühne“. Dessen Betreiber Cornelius Sturm veranstaltete bereits 2017 ein Seebühnen-Festival. Drei Jahre später wird das idyllische Gelände nun für ein großes Open-Air-Festival mit national und international bekannten Künstlern genutzt. Den Auftakt macht am Donnerstag, dem 6. August, Martina Schwarzmann, die vielfach preisgekrönte Kabarettistin mit dem trockenen Humor und dem Blick für die Tücken des Alltags. Tags darauf darf man sich auf den Mann freuen, der bereits zu Lebzeiten in die Ruhmeshalle bayerischer Liedermacher gehört: Hans Söllner. Seit dem großen Erfolg des Films „Bohemian Rhapsody“ sind die Hits von Queen wieder angesagt – und so findet am 8. August ein Tribute-Konzert „God Save the Queen – A Tribute to Freddie Mercury“ statt. Am 9. August steht dann Weltstar Albert Hammond auf der Bühne, der mit über 360 Millionen verkaufter Platten zu den erfolgreichsten Künstlern zählt. Weitere Infos und Tickets gibt es unter www.seebuehne-bayreuth.de.

Ähnliche Beiträge

Es gibt ein Entkommen

Es gibt ein EntkommenIm Sommer feierte der Escape Room Bayreuth seinen ersten Geburtstag. Das während der Pandemie entstandene Projekt in der Erlanger Straße bietet seitdem in liebevoll gestalteten Kulissen drei

» weiterlesen

Kramen und Stöbern

Für alle Fans des gepflegten Kramens und Stöberns bietet das kommende Wochenende Anlass zur hellen Freude, denn gleich mehrere Flohmärkte warten hier auf geübte Schnäppchenjäger:innen. „Krims & Krams“: Beim Flohmarkt

» weiterlesen