Suche
Close this search box.

Plattform für Kultur

Die vergangenen Monate waren ein grausames Szenario für Kulturschaffende und ihr Publikum: Abgesagte Veranstaltungen, leere Bühnen, fehlender Applaus. Doch das soll sich ändern – dies zumindest verspricht die Initiative „Bayern spielt“, deren Ziel es ist, Veranstaltende, Kulturschaffende und Publikum bei Kulturangeboten im Freien zu verbinden. Bis Ende September sind bayernweit über 1.000 Veranstaltungen geplant – Tendenz steigend. Herzstück des Formats ist dabei die Plattform www.bayernspielt.info. Hier kommen Angebot und Nachfrage zusammen – Kulturschaffende finden Veranstaltende und passende Flächen. Grundsätzlich können alle Kulturveranstaltungen ein Teil der Aktion „Bayern spielt“ werden. Der Veranstaltungskalender ist dabei die zentrale Anlaufstelle für das Publikum – egal, ob Konzert, Ausstellung, Theater oder Literatur. Durch verschiedene Filtermöglichkeiten wie Orte oder Kategorie lässt sich das Angebot individuell schnell und unkompliziert nach dem passenden Event durchsuchen.

Fotos: Matthias Balk / Bayern Innovativ GmbH
Mit freundlicher Genehmigung: Eulenspiegel Flying Circus

Ähnliche Beiträge

Surréaliste, extraordinaire

Elektrisierende Bühnenenergie, surrealistische Texte und schamanische Gesänge – dafür steht das französische Alternativ-Rock-Duo Boucan. Sie selbst beschreiben ihre Musik als eineMischung aus Serge Gainsbourg, Captain Beefheart und 16 Horsepower. Wer

» weiterlesen

Kulturelles Erbe

Der Gitarrist Frank Karikari stammt aus einer bedeutenden ghanaischen Musikerfamilie und gilt als Meister der Highlife-Musik, einem der wichtigsten Musikgenres des Landes.  Gemeinsam mit seiner Band ist er im April

» weiterlesen

Peppers-Tribute: Masters of Mayhem

Gleich zwei neue Studioalben haben die Red Hot Chili Peppers 2022 veröffentlicht. Grund genug für eine professionelle RHCP-Tribute-Band, sich wieder auf die Bühne zu schwingen. The Miraculously Majestic Masters of

» weiterlesen