Suche
Close this search box.

Reimemonster

Sandra da Vina gilt als einer der Shooting-Stars der deutschen Poetry-Slam-Szene. Im Herbst gewann sie in Bayreuth den Poetry Slam von Amnesty International, das Video zu ihrem Slamtext „Die Abschlussarbeit“ wurde über 170.000 Mal im Netz aufgerufen und seit Längerem ist sie gern gesehener Gast in TV-Shows wie „Nightwash“ oder „Ladies Night“. Bei der Poetry Slam Gala im Rahmen des Leselust-Festivals ist sie Seite an Seite mit dem amtierenden deutschsprachigen Meister im Poetry Slam Alex Burkhard, dem bayerischen Meister von 2015, Sven Kemmler, sowie dem mehrfachen deutschen Poetry-Slam-Meister und Urgestein der Szene, Volker Strübing, zu erleben.

Poetry Slam Gala, ZENTRUM, 10.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Vielfältig

Die Deutsch-Tschechische Gesellschaft Bayreuth präsentiert am 29. Februar einen Klavierabend mit großer Bandbreite: Der erste Satz von Beethovens Siebter trifft auf Werke von Leo Janacek, František Loder und Robert Schumann.

» weiterlesen

Behördenwahnsinn

„Da bin ick nicht zuständig, Mausi”, lautet das Credo des Berliner Social-Media-Phänomens Conny from the block, dem auf Insta und TikTok über 250.000 Menschen folgen. Ursprünglich für Januar angesetzt, musste

» weiterlesen

Auf Leben und Artentod

Einzigartiger Humor, Selbstironie, Figuren, Geschichten, Witze und Musik – in seiner neuen Show stürzt sich Berni Wagner mit allen erdenklichen Mitteln auf Sexualität, Religion, Natur und die Geschichte des Lebens,

» weiterlesen