Suche
Close this search box.

Residenztage

Am ersten Maiwochenende (3. bis 5. Mai) lädt die Bayerische Schlösserverwaltung unter dem Motto „Schein und Sein“ ins Neue Schloss und ins Markgräfliche Opernhaus ein. Gemeinsam mit Wilhelmines Zeitgenossen kann man es sich außerdem im Hofgarten für ein Picknick gemütlich machen; dazu dürfen Speisen und Getränke selber mitgebracht werden. Kurzentschlossene können sich an Essensständen verpflegen. Als Rahmenprogramm gibt es Musik, Tanz, Workshops und Führungen rund um Markgräfin Wilhelmine.

Ähnliche Beiträge

Die Gleichung ihres Lebens

Als die brillante Mathematikstudentin Marguerite bei einer Präsentation vor einem Forschergremium mit einem gravierenden Fehler in ihrer Arbeit konfrontiert wird und dabei die Fassung verliert, wendet sich ihr Doktorvater dem

» weiterlesen

Jazz trifft Pop

Nachdem die Echo-Jazz-Preisträger Nils Wülker und Arne Jansen ihr neues Album „Closer“ veröffentlichten, landeten sie direkt auf Platz 15 der Deutschen Albumcharts. Mit einer Mischung aus Eigenkompositionen und Cover-Versionen von

» weiterlesen

Umsonst & Draußen

Am 12. und 13. Juli ist es soweit: Das alljährliche Waldstock-Festival findet wieder statt. Zwei Tage lang erwartet euch auf dem Pegnitzer Schlossberg ein buntes und kostenloses Liveprogramm aus Indie,

» weiterlesen