Roots To The Future

Der August steht in Bayreuth wie gewohnt ganz im Zeichen der Festspiele – und des Festival junger Künstler, das bereits zum 67. Mal musikalischen Nachwuchs aus aller Welt in Bayreuth zum gemeinsamen kreativen Schaffen zusammenführt. In diesem Jahr steht das Festival unter dem Motto „Roots To The Future“ – Wurzeln, die in die Zukunft führen. Aus der Tradition und kulturellen Identität der jungen Künstler, eben aus ihren Wurzeln heraus, soll etwas Neues entstehen: Ein Crossover, eine neue Gattung von „Weltmusik“. Eine Musik, die nach- haltig und mit Respekt für die Vielseitigkeit der Kulturen in die globale musikalische Zukunft wächst. Musikinteressierte dürfen sich auf rund 100 Konzerte mit über 500 Mitwirkenden freuen. Das detaillierte Programm gibt es unter www.youngartistsbayreuth.de.

Ähnliche Beiträge

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen

Plakative Kunst

Dass unser polnisches Nachbarland über eine lange Tradition im Bereich der Plakatkunst verfügt, ist hierzulande kaum bekannt. Mit einer am 18.11. beginnenden Plakatausstellung im Kulturhaus Neuneinhalb wird der Deutsch-Polnische Kulturverein

» weiterlesen

Stille Nacht?

Ein verwüsteter Tannenbaum, eine Schnapsleiche auf der Veranda und eine Menge gebrochener Herzen sind das Ergebnis des desaströsen Weihnachtsabends aus Fitzgerald Kusz‘ Komödie „Lametta“, die im Dezember in der Studiobühne

» weiterlesen