Suche
Close this search box.

Stepp-Spektakel

Seit ihrem ersten Auftritt beim Eurovison Song Contest 1994 ziehen sie die Zuschauer in ihren Bann: Der Erfolg von Riverdance setzt sich bis heute fort. Mehr als 25 Millionen Zuschauer in 46 Ländern ließen sich bislang von den flinken, akkuraten und synchronen Steps mitreißen. Riverdance erzählt vom irischen Schicksal und dem Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen auf den Straßen Amerikas. Mit mitreißender Live-Musik und bunten Kostümen kommen sie wieder nach Deutschland und sind im Oktober auch in Hof zu Gast.

Riverdance, Freiheitshalle (Hof), 13.10., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Buchstabenfest

Es wird vielfältig, bunt, lebendig und schön: Das integrative Lesefest „Bayreuth blättert“ bietet am 3. August wieder ein weites Programm für Groß und Klein. Zwischen Lesungen und Geschichten wird es

» weiterlesen

Queerer Techno

Rund um das 6*-Festival gibt es im Juli noch einige begleitende Events. So ist am16. Juli die freie Journalistin, Kulturwissenschaftlerin und DJ Laura Aha zu Gast im Kulturhaus Neuneinhalb. In

» weiterlesen

Ein Trauerspiel

Bereits als Teenager schrieb Richard Wagner „Leubald“, ein schrilles Musik-Spiel von Liebe, Rache, Mord und Erlösung. Seine Familie war entsetzt. Heute unterhält das Jugendwerk mit unfreiwilliger Komik und verblüffend kühnen

» weiterlesen