Rückkehr des Blade Runner

Ridley Scotts „Blade Runner“ aus dem Jahr 1982 zählt zu den bedeutendsten Filmen der Kinogeschichte. Mit „Blade Runner 2049“ bringt Regisseur Denis Villeneuve („Arrival“) nun eine Fortsetzung in die Kinos. 30 Jahre nachdem der Blade Runner Rick Deckard (Harrison Ford) beauftragt wurde, eine Gruppe von vier Androiden – sogenannten Replikanten – aufzuspüren, stößt der L.A.P.D.-Beamte K (Ryan Gosling) zufällig auf ein gut gehütetes Geheimnis von enormer Sprengkraft. Dessen Entdeckung droht, die letzten sozialen Strukturen in der düsteren, von gewissenlosen Konzernen geprägten Zukunft zu zerstören. K macht sich auf die Suche nach Deckard, in der Hoffnung, von dem ehemaligen Blade Runner Hilfe zu erhalten.

Filmstart: 5. Oktober

Foto: Sony Pictures Releasing GmbH

Ähnliche Beiträge

Memoria

Auf einer Reise ins kolumbianische Bogotá beginnt die Schottin Jessica Holland (Tilda Swinton) seltsame Geräusche wahrzunehmen. Sie macht sich auf die Suche nach deren Ursprung und findet sich bald in

» weiterlesen

Heartstopper

Charlie Spring und Nick Nelson besuchen beide die britische Jungenschule „Truham Grammar School“. Der sanftmütige Charlie ist offen homosexuell und wurde im vergangenen Schuljahr dafür von seinen Mitschülern gemobbt. Nick

» weiterlesen

Nosferatu

Friedrich Wilhelm Murnaus Adaption des Romans Dracula von Bram Stoker ging als Stummfilmklassiker in die Kinogeschichte ein. Mit großartiger Bildgestaltung steigert der 1922 entstandene Streifen die Spannung bis zum gänsehauterregenden

» weiterlesen