Schaden 2.0

In der Jugendherberge Bayreuth hat es erneut einen Wasserschaden gegeben. Diesmal ist nach Medienberichten in der Küche an zwei Stellen Wasser unkontrolliert ausgetreten und im Boden des Gebäudes versickert. Seit der Eröffnung im Juni 2017 sind wegen Baufehlern mehrere Wasserschäden aufgetreten, die umfassende Sanierungsmaßnahmen und die Schließung des Hauses zur Folge hatten. Der Gästebetrieb sei durch den neuen Wasserschaden aber diesmal nicht betroffen, heißt es weiter.

Ähnliche Beiträge

Bayreuth on Ice

Seit dem 24. November gibt es auf dem La-Spezia-Platz in Bayreuth eine neue Winter-Attraktion. Bis zum Ende der Weihnachtsferien steht dort eine 160 Quadratmeter große, neuartige Kunststoff-Eisbahn, die ein täuschend

» weiterlesen

Applaus fürs Jazzforum

Im 40. Jahr seines Bestehens erhält das Jazzforum Bayreuth seinen insgesamt siebten APPLAUS-Award. Den Preis nahm der Schatzmeister des Vereins, Gerhard Zeidler, von Staatsministerin Claudia Roth entgegen, der Beauftragten der

» weiterlesen