Schaden 2.0

In der Jugendherberge Bayreuth hat es erneut einen Wasserschaden gegeben. Diesmal ist nach Medienberichten in der Küche an zwei Stellen Wasser unkontrolliert ausgetreten und im Boden des Gebäudes versickert. Seit der Eröffnung im Juni 2017 sind wegen Baufehlern mehrere Wasserschäden aufgetreten, die umfassende Sanierungsmaßnahmen und die Schließung des Hauses zur Folge hatten. Der Gästebetrieb sei durch den neuen Wasserschaden aber diesmal nicht betroffen, heißt es weiter.

Ähnliche Beiträge

Bayreuther Volksfest

Zwei Jahre in Folge mussten die Menschen in Bayreuth auf das Volksfest verzichten – Corona machte einen Strich durch die Rechnung. 2022 ist es endlich wieder soweit: Eines der größten

» weiterlesen

Sprachposter

Tassilo Woop und Stefan Dudek haben vor Kurzem in Bayreuth das Start-up „Lern-Frosch“ gegründet. Mit selbst gestalteten Lernpostern unterstützen sie Schulen, Unis und Privatpersonen beim Lernen der deutschen Sprache. Um

» weiterlesen