Suche
Close this search box.

Schattentheater

„Ophelias Schattentheater“ heißt die zauberhafte kleine Erzählung von Michael Ende über die Souffleuse Ophelia, die ihren Job verliert, weil das Theater schließt. Regisseurin Marieluise Müller hat sie mit Szenen der Weltliteratur angereichert, die vom Leben erzählen – wie bunt und schön es sein kann, wie mühselig und beschwerlich es werden kann. Und es erlaubt einen Blick hinter die Kulissen des Theaters – wie amüsant und holprig Proben sein können und wie wunderbar sich die Worte der großen Dichter wie Shakespeare oder Goethe anhören, wenn sie überzeugend gespielt werden.

Ophelias Schattentheater (Premiere), Studiobühne, 14.10., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Fränkische Comedy

Seit mehr als 35 Jahren bringt das fränkische Trio Totales Bamberger Cabaret eine einzigartige Mischung aus Comedy, Kabarett, fränkischem Witz und frechem Weltscherz auf die Bühnen. Dieses Jahr steht das

» weiterlesen

Geschichten im Sand

Frei nach Jules Verne reist die „Queen of Sand“ Irina Titova nun mit ihrem Publikum „In 80 Bildern um die Welt“. Eine unterleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand –

» weiterlesen

Wo ist der Haken?

Peer, Hanna, Cetin, Sina und Berenice kommen alle aus unterschiedlichsten Verhältnissen und wollen auf ihre eigene Art während einer Wohnungsbesichtigung überzeugen und den Makler für sich gewinnen. Aber auch der

» weiterlesen