September-Vollmond

Die Kulturinitiative „Nachsommern“ zelebriert mit einem vielfältigen Kulturprogramm den Vollmond. Dr. Beatrice Trost stellt im Kunstmuseum Arbeiten Rupprecht Geigers vor (Bild), Shingo Inao spielt in der Klaviermanufaktur mit „Reingold“ ein Konzert auf dem Steingraeber & Söhne-Flügel, Markus Veith bringt solistisch Edgar Allan Poe in den Innenhof des Historischen Museums und das Iwalewahaus lädt zur Taschenlampenführung. Mehr Infos zu den einzelnen Programmpunkten und Tickets gibt‘s unter www.nachsommern.de.

Innenstadt Bayreuth, 2.9., 19 Uhr

Ähnliche Beiträge

Neustart für den Poetry Slam

Nach fast drei Jahren Corona-Turbulenzen kann der Bayreuther Poetry Slam endlich wieder durchstarten. Mit neuem Team und einer den aktuellen Verhältnissen angepassten Location: Der Brausaal des Liebesbier steht mit seinen

» weiterlesen

Sanfte Klänge

Gwilym Simcock erhielt schon mit elf Jahren an der Royal School of Music einen Platz in den Fächern Klavier und Waldhorn. Später studierte er an der Chetham’s School of Music

» weiterlesen

Lyrischer Showdown

Der kleinste Poetry Slam Bayerns meldet sich im Januar mit seiner 16. Ausgabe zurück. Im Kulturhaus Neuneinhalb versammelt Moderator und fränkischer Poetry-Slam-Meister Steven (Foto) in kuscheliger Wohnzimmeratmosphäre wieder lokale und

» weiterlesen