Serientipp: It’s A Sin

London, Anfang der 80er-Jahre: Ritchie, Roscoe und Colin sind drei sich zunächst fremde junge Männer, die in der Großstadt ein neues Leben starten wollen. Während Ritchie als Schauspieler Karriere machen will, beginnt der schüchterne Waliser Colin ein Praktikum als Herrenschneider. Roscoe, der einzig offen Schwule der Gruppe, möchte hingegen seinem streng religiösen Elternhaus entkommen. Zusammen mit ihren Freunden Jill und Ash mieten die Jungs eine Wohnung im Zentrum der Stadt, die sie „Pink Palace“ nennen und kosten ihre neue Freiheit in vollen Zügen aus. Doch hinter der Glitzerfassade häufen sich Meldungen über ein neues, gefährliches Virus, mit dem die Freunde schon bald selbst konfrontiert werden.

Serienschöpfer Russel T. Davis („Queer As Folk“) verarbeitet mit der Miniserie eigene Erlebnisse als junger Mann während der AIDS-Krise in den 80er-Jahren. In der Hauptrolle brilliert LGBTQ-Aktivist und Sänger der Band Years & Years, Olly Alexander.

Genre: Drama, Coming-of-age
CAST: Olly Alexander, Omari Douglas, Stephen Fry, Neil Patrick Harris
Laufzeit: 5 Episoden, je 45 min.
Verfügbar: 1. Staffel seit dem 20. Juni 2021 auf Starzplay

Foto: RED Production Company & All3Media International

Ähnliche Beiträge

Kurz und knapp

Nach einem kleinen Ausflug an den Kulturkiosk im letzten Sommer dürfen sich Kurzfilmfans dieses Jahr wieder auf ein ganzes Wochenende voller Kurzfilmhighlights freuen. Los geht‘s am 19. Mai um 19.30

» weiterlesen

Programmkinotage im Mai

Auch im Mai erwarten euch bei Kino ist Programm wieder hochkarätige Filme und zusätzlich ein Benefiz-Special. Come on, Come on Da sich seine Schwester um ihren psychisch kranken Mann kümmern

» weiterlesen

Multiverse of Madness

In seinem zweiten Solo-Abenteuer muss sich Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) den Folgen seiner Handlungen aus „Spiderman: No Way Home“ stellen. Durch das Öffnen des Tors zum Multiversum wird die Gegenwart

» weiterlesen