Serientipp: Unbelievable

Washington, 2008: Die 18Jährige Marie Adler liegt in ihrem Bett und schläft. Plötzlich hält ihr ein maskierter Mann ein Messer an die Kehle, fesselt und vergewaltigt sie. Danach verschwindet er genauso geräusch- und spurlos wie er in ihr Zimmer eingestiegen ist. Die Polizei, die keine Spuren finden kann, drängt das traumatisierte Mädchen, die Anzeige zurückzuziehen. Der Fall landet bei den Akten. Drei Jahre später ermitteln die Komissarinnen Grace Rasmussen (Toni Collette) und Karen Duvall (Merritt Wever) in einer ganz anderen Region der USA in einem separaten Fall – und enthüllen dabei immer mehr Gemeinsamkeiten zu den Schilderungen von Marie. Schnell wir klar: das Mädchen wurde nicht nur Opfer eines Verbrechers, sondern auch von schlampigen Ermittlungsarbeiten der Behörden. Die Miniserie ist die Adaption eines preisgekrönten Artikels der beiden Autoren T. Christian Miller und Ken Armstrong über den wahren Fall einer Vergewaltigungsserie, die zwischen 2008 und 2011 in den USA für Aufsehen sorgte.

Genre: Crime, Drama
Cast: Toni Colette, Merrit Wever, Kaitlyn Dever
Laufzeit: 8 Episoden à 50 Minuten
Verfügbar: seit 13. September auf Netflix

Foto: Netflix

Ähnliche Beiträge

Auf der Spur

Der historische Kriminalfilm von „American Hustle“-Regisseur David O. Russell handelt von Burt (Christian Bale), Harold (John David Washington) und der Krankenschwester Valerie (Margot Robbie), die während des Ersten Weltkriegs in

» weiterlesen

Outdoor Film Tour

Wie fühlt sich Klettern als gehörloser Mensch an? Was denkt eine Kajakerin, wenn sie der männlichen Konkurrenz in tosenden Gebirgsflüssen davonfährt? Wieviel Freiheit bedeutet ein Fahrrad für einen 16-jährigen Sambier?

» weiterlesen

Erfolgskino aus Polen

Drei Tage Kunst, Musik und Kino aus Polen bietet das „Polski Weekend“ im Kulturhaus Neuneinhalb, das vom Deutsch-Polnischen Kulturverein Bayreuth veranstaltet wird und in dessen Rahmen gleich zwei der erfolgreichsten

» weiterlesen