Suche
Close this search box.

Skurrile Film-Perlen

Fantasy Filmfest 

Vom 20. bis zum 27. September lässt das Fantasy Filmfest im Nürnberger Cinecitta zum bereits 37. Mal die Besucher in spannende, skurrile und fantasievolle Filmwelten eintauchen. Denn „Fantasy“ steht hier nicht für Drachen, Feen und andere Fabelwesen, sondern für etwas, dass sich abhebt vom Kino-Mainstream. Es werden Filme gezeigt, die schockieren und provozieren. Gegründet 1987 in Hamburg findet das Filmfest mittlerweile in weiteren großen Städten Deutschlands statt und erfreut sich stetig wachsender Besucherzahlen.
Dieses Jahr stehen im größten deutschen Multiplexkino 29 Werke aus den Genres Horror, Thriller, Arthaus und Science Fiction auf dem Programm. Eröffnet wird mit den Filmen „Dogman“ von Luc Besson und dem Sci-Fi-Noir „Restore Point“, auf der Liste stehen aber auch Filme wie der japanische Martial-Arts-Crowdpleaser „Mad Cats“ (Foto).
Festivaltickets sind bereits vergriffen, es stehen aber noch jede Menge Einzeltickets zum Preis von 11 Euro zu Verfügung. 

Fantasy Filmfest, Cinecitta (Nürnberg), 20.–27.9.

Ähnliche Beiträge

Beasts Like Us

Nach dem Ausbruch eines Zombievirus leben Menschen und Monster einigermaßen harmonisch miteinander. Meistens zumindest. Manchmal ist es doch recht brenzlig, eine Monster-Attacke abzuwehren, ohne dabei die „Kreaturenrechts-Charta“ zu verletzen. Alle

» weiterlesen

How To Have Sex

Sonne, Party und Sex: Um ihren Abschluss zu feiern, wollen die Teenager Tara, Em und Skye ihren Sommerurlaub auf Kreta mit wilden Clubnächten und jeder Menge Drinks in vollen Zügen

» weiterlesen

Gaza Surf Club

Der Gazastreifen ist ein schmaler Küstenabschnitt zwischen Israel und Ägypten mit einem Hafen, in dem keine Schiffe mehr anlegen und einem Flughafen, der nicht mehr angeflogen wird. Eine junge Generation,

» weiterlesen