Soloalbum

Nach dem ersten Star Wars-Spin-off „Rouge One“ folgt nun eine Geschichte über den wohl beliebtesten Schmuggler der Galaxis: Han Solo. Während man in den ersten Teilen der Sternen-Saga nur erahnen konnte, was Solo in seiner Vergangenheit alles auf dem Kerbholz hatte, wird nun Licht ins Dunkel gebracht. Wie kam es zu der Freundschaft mit seinem Wookiee-Co-Piloten Chewbacca und warum ist Han Solo im Besitz des Millennium-Falken, wenn der doch ursprünglich Lando Calrissian gehörte? Geschichten aus einer weit entfernten Galaxie über das Leben als Schmuggler und den Beginn der wohl größten Freundschaft des Universums.

Filmstart: 24.5.

Ähnliche Beiträge

Kurz und knapp

Nach einem kleinen Ausflug an den Kulturkiosk im letzten Sommer dürfen sich Kurzfilmfans dieses Jahr wieder auf ein ganzes Wochenende voller Kurzfilmhighlights freuen. Los geht‘s am 19. Mai um 19.30

» weiterlesen

Multiverse of Madness

In seinem zweiten Solo-Abenteuer muss sich Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) den Folgen seiner Handlungen aus „Spiderman: No Way Home“ stellen. Durch das Öffnen des Tors zum Multiversum wird die Gegenwart

» weiterlesen

Programmkinotage im Mai

Auch im Mai erwarten euch bei Kino ist Programm wieder hochkarätige Filme und zusätzlich ein Benefiz-Special. Come on, Come on Da sich seine Schwester um ihren psychisch kranken Mann kümmern

» weiterlesen