Suche
Close this search box.

Sommerkonzert

Aller guten Dinge sind drei: Nach den Open-Airs im Biergarten der Lamperie 2020 und am Kulturkiosk 2021 wirft das Team vom Kulturhaus Neuneinhalb auch in diesem Sommer wieder in der Wilhelminenaue Anker. „Umsonst & Draußen“ lautet das Motto, unter dem erneut zwei junge Bands live zu erleben sind. Dabei bieten die Nürnbergerin Elena Steri (Foto) und ihre Band mit verspielten, träumerischen Indie-Pop-Songs das perfekte Programm für einen sommerlich-entspannten Nachmittag. Für den Auftakt sorgt die Münchner Sängerin Victoryaz, die in ihren Songs R&B und Soul-Pop mit Elementen aus Jazz und Hip-Hop kombiniert. Der Eintritt ist frei, die Künstler:innen freuen sich über Spenden.

Neuneinhalb Sommerkonzert, Kulturkiosk, 10.7., 14 Uhr

Ähnliche Beiträge

Softpower

Bilderbuch in Cortendorf Mit den Alben „Schick Schock“ und „Magic Life“ dekonstruierte Bilderbuch den Indie-Rock ihrer Anfangstage, integrierte R&B, Hip-Hop und verhandelte die Themen ihrer Generation in einer lässigen Dada-Ästhetik.

» weiterlesen

Austrian Summer

Die laut Musikexpress „vielleicht letzte wichtige Rock’n’Roll-Band unserer Generation“ ist auch in diesem Sommer wieder in der Region unterwegs: Im Juni legt Wanda im Rahmen ihrer „Ende Nie“-Tour auf dem

» weiterlesen

Chaos als Chance

Jazz mit Anorok Der Start von Jure Pukls Allstar-Band war kein einfacher: Gerade durch die USA getourt, machte die Pandemie dem Projekt einen Strich durch die Rechnung. Doch den Kopf

» weiterlesen