Sommerkonzert

Aller guten Dinge sind drei: Nach den Open-Airs im Biergarten der Lamperie 2020 und am Kulturkiosk 2021 wirft das Team vom Kulturhaus Neuneinhalb auch in diesem Sommer wieder in der Wilhelminenaue Anker. „Umsonst & Draußen“ lautet das Motto, unter dem erneut zwei junge Bands live zu erleben sind. Dabei bieten die Nürnbergerin Elena Steri (Foto) und ihre Band mit verspielten, träumerischen Indie-Pop-Songs das perfekte Programm für einen sommerlich-entspannten Nachmittag. Für den Auftakt sorgt die Münchner Sängerin Victoryaz, die in ihren Songs R&B und Soul-Pop mit Elementen aus Jazz und Hip-Hop kombiniert. Der Eintritt ist frei, die Künstler:innen freuen sich über Spenden.

Neuneinhalb Sommerkonzert, Kulturkiosk, 10.7., 14 Uhr

Ähnliche Beiträge

Carpe Noctem

In Extremo wird auch in diesem Sommer wieder durch die Burgen und Schlösser des Landes ziehen und ihr Publikum auf eine einzigartige Reise in ihre musikalische Vergangenheit mitnehmen. Neben E-Gitarre,

» weiterlesen

Strandsause

Festival und Strandurlaub in einem? Dann ab zum Highfield Festival! Das Musikspektakel am Störmthaler See in der Nähe von Leipzig bietet auch in diesem Jahr wieder ein breitgefächertes Line-up aus

» weiterlesen

Emotional

Auf über 500 Konzerten in ganz Europa hat die Pink-Floyd-Tributeband Echoes bewiesen, dass es ihr gelingt, ihre Vorbilder nahezu perfekt zu imitieren. Am 6. August lassen sie die erfolgreiche britische

» weiterlesen