Sommerliche Klassik

Zum Abschluss des Sommersemesters gibt das Sinfonieorchester der Universität Bayreuth ein Konzert am Audimaxsee. Auf dem Programm stehen bei „Klassik am See“ unter anderem die „Rhapsodie in Blue“ von Gershwin, das „Phantom der Oper“ von Webber und die Maskerade-Suite. Als Solistin spielt Frederike Ganster das Konzert für Posaune und Orchester von Ernst Sachse. Mit Iris Meier als Sopran wird die Arie „Tacea la notte placida“ aus der Verdi-Oper „Il Trovatore“ und „Summertime“ von Gershwin aufgeführt. Der Eintritt ist frei.

Klassik am See, Universität, 17.7., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Schwarzer Atlantik

Gleich mehrere internationale Gäste präsentiert der Exzellenz-Cluster Africa Multiple im Rahmen des Projekts „Black Atlantic Revisited“ im Juni im Kulturhaus Neuneinhalb. Am 27.6. findet ab 18.30 Uhr eine Filmvorführung und

» weiterlesen

Freiwillige vor

Für alle Freuwilligen gibt’s einen Silbenstreif am Horizont: Deutschlands bekanntester Silbenfischer entert die Bühnen mit seinem Greatest Witz: Willy Astor. Der gefühlte Enkel von Karl Valentin und Heinz Erhardt ist

» weiterlesen

Flamingos am Kotti

Mit seinen bisherigen drei Soloprogrammen hat sich der Duisburger Stand-up-Comedian und ehemalige Slam-Poet Till Reiners als eine der vielversprechendsten Stimmen des jungen deutschen Kabaretts fest etabliert. Auch in TV-Sendungen wie

» weiterlesen