Sommerliche Klassik

Zum Abschluss des Sommersemesters gibt das Sinfonieorchester der Universität Bayreuth ein Konzert am Audimaxsee. Auf dem Programm stehen bei „Klassik am See“ unter anderem die „Rhapsodie in Blue“ von Gershwin, das „Phantom der Oper“ von Webber und die Maskerade-Suite. Als Solistin spielt Frederike Ganster das Konzert für Posaune und Orchester von Ernst Sachse. Mit Iris Meier als Sopran wird die Arie „Tacea la notte placida“ aus der Verdi-Oper „Il Trovatore“ und „Summertime“ von Gershwin aufgeführt. Der Eintritt ist frei.

Klassik am See, Universität, 17.7., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Pionierinnen

Die Musik dieser Frauen zu hören und sich nicht in sie zu verlieben, dürfte unmöglich sein. Lange standen die Komponistinnen im Schatten ihrer Kollegen, inzwischen weiß man, dass nicht nur

» weiterlesen

Didl-Dudl

Trotz der zunehmenden Senilität ihres greisen Vaters Hans Well gelingt es seinem unermüdlich geistreichen Nachwuchs Sarah, Tabea und Jonas Well, ihn zum Texten zu bringen und seine Zeilen aufs Ohrenschmausigste

» weiterlesen

Einfach magisch

Mit seinen faszinierenden Illusionen versetzt Farid sein Publikum regelmäßig in Erstaunen. Ohne halbseidene Special-Effects und fernab von allen Klischees entstaubt er die Zauberkunst und lässt die Macht der Imagination für

» weiterlesen