Suche
Close this search box.

Sommertheater

Am 14. März fand die vorerst letzte Vorstellung in der Studiobühne statt – seitdem herrscht coronabedingte Zwangspause. Doch zumindest für den Theatersommer gibt es noch Hoffnung: Sobald die Lage es ermöglicht, plant das Team der Studiobühne für Juli und August dieses Jahres in der Eremitage und im Hoftheater ein Alternativprogramm im erlaubten Rahmen auf die Beine zu stellen: „Sobald man uns grünes Licht gibt, legen wir los!“. Angedacht sind dabei Wiederaufnahmen von Richard Wagners „Leubald“ und von Molières Komödie „Don Juan“ (Foto).

Ähnliche Beiträge

Queerer Techno

Rund um das 6*-Festival gibt es im Juli noch einige begleitende Events. So ist am16. Juli die freie Journalistin, Kulturwissenschaftlerin und DJ Laura Aha zu Gast im Kulturhaus Neuneinhalb. In

» weiterlesen

Klangfusion

Zwei Klaviere mit Transducer-Technik, Live-Elektronik und Selbstspielmechanismus – bei Black Spectral Midi treffen Massen von Midifiles auf sphärische Oberflächen von Frequenzsystemen. Die Musiker Stefan Schultze aus Bern und Ernst Surberg

» weiterlesen

Ein Leben in Musik

Der Auftakt der diesjährigen Bayreuther Festspiele wird wieder mit einem Umsonst&Draußen-Konzert am Hügel vor dem Festspielhaus zelebriert. Diesmal im Fokus: Richard Wagners Lebensstationen in Musik. Das Festspielorchester, Sänger:innen vom Grünen

» weiterlesen