Suche
Close this search box.

Sommertheater

Am 14. März fand die vorerst letzte Vorstellung in der Studiobühne statt – seitdem herrscht coronabedingte Zwangspause. Doch zumindest für den Theatersommer gibt es noch Hoffnung: Sobald die Lage es ermöglicht, plant das Team der Studiobühne für Juli und August dieses Jahres in der Eremitage und im Hoftheater ein Alternativprogramm im erlaubten Rahmen auf die Beine zu stellen: „Sobald man uns grünes Licht gibt, legen wir los!“. Angedacht sind dabei Wiederaufnahmen von Richard Wagners „Leubald“ und von Molières Komödie „Don Juan“ (Foto).

Ähnliche Beiträge

Vollgas voraus

Philipp Uckel gilt als Urgestein der Berliner Stand-up-Szene. Als Host diverser Comedy-Shows ist er in der Mutterstadt als sympathischer, authentischer und vor allem äußerst schlagfertiger Comedian bekannt. Mit seinem ersten

» weiterlesen

Geheimes Leben

Lesung mit Andrea Sawatzki Mit einer Lesung aus ihrem sehr persönlichen Roman „Brunnenstraße” meldet sich Bestsellerautorin und Schauspielerin Andrea Sawatzki beim Leselust-Festival zurück. In dem Buch schildert sie die Geschichte

» weiterlesen

Von Lüge und Wahrheit

Sigi Zimmerschied im Zentrum Der Passauer Autor, Filmemacher und Schauspieler Sigi Zimmerschied gilt als unzerstörbares Kabarett-Urgestein. In erster Linie jedoch ist er einer, der seit über vier Jahrzehnten gegen geistige

» weiterlesen