Songpoet

Mit Gitarre und teils im Südtiroler Dialekt gesungenen Texten reiht sich der Südtiroler in die Tradition der Liedermacher wie Reinhard Mey oder Konstantin Wecker ein. Der Poet und Sänger schneidet in seinen Songs neben alltäglichen Problemen auch gerne politische Themen an. Im Oktober geht er auf Jubiläumstour, Tickets gibt es hier..

Dominik Plangger, Becher Bräu, 12.10., 20 Uhr

Foto: Sunla Mahn

Ähnliche Beiträge

Rock am Campus

Am 17. November verwandelt sich das NW2 Gebäude auf dem Campus wieder für eine Nacht in eine wilde Partylocation. Wie jedes Semester richtet sich die Party der Fachschaft Mathe, Physik

» weiterlesen

Hemdsärmelig

Mit rau-sanft gesungenen Liedern über Gott und die Welt und kurios-lustigen Geschichten aus der Provinz zieht Mathias Kellner seit Jahren durchs Land. Der niederbayrische Oberpfälzer ist einer der bekanntesten Liedermacher

» weiterlesen

Indie-Revolte

Die Indie-Revolution aus der Provinz: Charlotte vereint die genervte Gleichgültigkeit des Punkrock mit der Selbstverliebtheit des Indie und präsentiert dabei locker-flockig eine ganze Menge Hits – da sind sich Freibiergesichter

» weiterlesen