Der Campus tanzt

Ob Sportfreunde Stiller, Tomte oder Moop Mama – sie alle standen bereits beim Uniopenair auf der Bühne, Bayreuths nicht-kommerziellem Festival auf dem Campus. Auch in diesem Jahr hat das ehrenamtlich arbeitende Studententeam wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das von Indie bis Hip-Hop, vom Newcomer bis zum überregional bekannten Act für jeden etwas bereithält. Anführen wird das Line-Up in diesem Jahr das Berliner Duo Zugezogen Maskulin, das mit schlauen, gesellschaftskritischen Texten einen hervorragenden Ruf in der Deutschrap-Szene genießt. Außerdem mit dabei sind Blond (Foto), die bereits beim letzten Kneipenfestival zu begeistern wussten. Dazu gesellen sich Blinker, Kid38 und Kuso Gvki. Tickets gibt es im Glashaus, im Heimathafen und unter www.uniopenair.de. Die Aftershowparty steigt wie immer im Lamperium.

Uniopenair Bayreuth, NW-II Innenhof, 15.6., 14 Uhr

Ähnliche Beiträge

Sommerkonzert

Aller guten Dinge sind drei: Nach den Open-Airs im Biergarten der Lamperie 2020 und am Kulturkiosk 2021 wirft das Team vom Kulturhaus Neuneinhalb auch in diesem Sommer wieder in der

» weiterlesen

Pop aus Belgien

Der belgische Sänger, Songwriter und Gitarrist Jonathan Vandenbroeck ist unter seinem Künstlernamen Milow seit 2007 zum echten Popstar geworden. So eingängig und populär seine Songs auch sein mögen – eines

» weiterlesen

Forever ABBA

Die vielfach preisgekrönte Hamburger Formation AbbaFever hat es sich zur Aufgabe gemacht, den legendären Hits der schwedischen Weltstars Tribut zu zollen und den Spirit der 70er-Jahre zurück auf die Bühne

» weiterlesen