Stark ins neue Jahr

Das „Stärke Antrinken“ ist ein Brauch, der aus Franken kaum wegzudenken ist. Traditionell trifft man sich am 6. Januar in den lokalen Kneipen und Gaststätten, um ein „Seidla“ für jeden Monat des Jahres zu trinken. Deshalb geht es in der Lamperie bereits um 11 Uhr los – mit einem reichen Angebot. Gegen den Durst gibt‘s natürlich reichlich Bockbier, gegen den Hunger Braten, Matjes und weitere deftige Speisen. Und wer will, kann sich noch nebenbei an einem der Tische die Zeit mit Schafkopfen vertreiben.  

Stärke antrinken, Lamperie, 6.1., 11 Uhr

Ähnliche Beiträge

Stark ins neue Jahr

Das „Stärke Antrinken“ ist ein Brauch, der aus Franken kaum wegzudenken ist. Traditionell trifft man sich am 6. Januar in den lokalen Kneipen und Gaststätten, um ein „Seidla“ für jeden

» weiterlesen

Spielen & Sparen

Das erste Bayreuther Gastronomiequartett ist da! Mit dabei sind 32 Restaurants, internationale Küchen, kultige Kneipen. Neben dem Spielspaß dient jede Karte als Gutschein, der im jeweiligen Gastronomiebetrieb zum Beispiel für

» weiterlesen

Die PhoneBox zieht aus

Die PhoneBox zählt zu den beliebtesten Kneipen in Bayreuth. Der Mietvertrag der schnuckeligen Bar endet zum 31. Januar, die neuen Hausbesitzer haben andere Pläne mit den Räumen. Es soll aber

» weiterlesen