Suche
Close this search box.

Stark ins neue Jahr

Das „Stärke Antrinken“ ist ein Brauch, der aus Franken kaum wegzudenken ist. Traditionell trifft man sich am 6. Januar in den lokalen Kneipen und Gaststätten, um ein „Seidla“ für jeden Monat des Jahres zu trinken. Deshalb geht es in der Lamperie bereits um 11 Uhr los – mit einem reichen Angebot. Gegen den Durst gibt‘s natürlich reichlich Bockbier, gegen den Hunger Braten, Matjes und weitere deftige Speisen. Und wer will, kann sich noch nebenbei an einem der Tische die Zeit mit Schafkopfen vertreiben.  

Stärke antrinken, Lamperie, 6.1., 11 Uhr

Ähnliche Beiträge

Fränkisch lecker

Oberfranken ist für seine Back-, Wurst- und Bierspezialitäten bestens bekannt. Im Zeitraum Mai bis Oktober werden diese kulinarischen Welten an mehreren Wochenenden in der Buschenschänke der Bäckerei Lang in der

» weiterlesen

Gusto italiano

Die Dötzer-Sommerbar in der Sophienstraße 22 ist ab sofort wieder geöffnet. Von Mittwoch bis Samstag ab 18 Uhr lädt die Bar ihre Gäste ein, süffig-laue Sommerabende zu verbringen. Neben kühlen

» weiterlesen

Kulmbach feiert

„Vom 5. bis 7. Juli verwandelt sich die historische Innenstadt in eine große Festival- und Eventbühne mit abwechslungsreichem Programm, Musik und kulinarischen Genüssen.“ Diesen Satz über das traditionsreiche Kulmbacher Altstadtest

» weiterlesen