Suspiria

Hochkarätig besetztes, bemerkenswertes Remake von Dario Argentos Kult-Horrorfilm: Die junge Amerikanerin Susie Bannion (Dakota Johnson) kommt 1977 zum renommierten Markos Tanzensemble nach Berlin. Doch plötzlich verschwinden Tänzerinnen auf mysteriöse Weise. Als dann noch eine Leiche auftaucht, wird klar: Hinter dem Institut verbirgt sich ein dunkles Geheimnis.

Iwalewahaus, 9.2., 22 Uhr

Ähnliche Beiträge

Klassiker und Kuriositäten

Tief im Unterbauch von Bayreuth bot das Kino Jenseits über viele Jahre eine feste Anlaufstelle für Kino-Liebhaber:innen. Ob im Glashaus oder im Forum Phoinix – fast jede Woche zeigte das

» weiterlesen

Programmkinotage im November

Girl Gang Mit gerade einmal 14 Jahren hat sich Leonie aus Ost-Berlin bereits eine beachtliche Followerschaft erarbeitet: Millionen Fans liegen der Teenagerin zu Füßen, Firmen überhäufen sie mit Produkten. Doch

» weiterlesen

Erfolgskino aus Polen

Drei Tage Kunst, Musik und Kino aus Polen bietet das „Polski Weekend“ im Kulturhaus Neuneinhalb, das vom Deutsch-Polnischen Kulturverein Bayreuth veranstaltet wird und in dessen Rahmen gleich zwei der erfolgreichsten

» weiterlesen